Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 17. November 2019 

25 Jahre FernUniversität: Studienzentren informieren Öffentlichkeit über Studium und Weiterbildung

17.05.2000 - (idw) FernUniversität in Hagen

Anläßlich des 25-jährigen Bestehens der FernUniversität findet am 7. Juni bundesweit ein "Tag der offenen Tür" ihrer Studienzentren statt. Ihre fast 60.000 Studierenden sowie alle Interessentinnen und Interessenten sind eingeladen, sich über über die FernUniversität und ihre Studien- und Weiterbildungsangebote sowie über die Arbeit ihrer rund 70 Studienzentren zu informieren. Z. T. erwarten sie individuelle Programm. Beteiligt sind nahezu alle der rund 60 deutschen Zentren sowie die meisten im europäischen Ausland.

Erstmals veranstalten die Studienzentren der FernUniversität Hagen bundesweit am Mittwoch, 7. Juni, einen "Tag der offenen Tür". Beteiligt sind alle 29 Studienzentren in Nordrhein-Westfalen, fast alle weiteren im Bundesgebiet und sogar die meisten im europäischen Ausland. Anlass ist das 25-jährige Bestehen der wissenschaftlichen Hochschule des Landes Nordrhein-Westfalen, die mit inzwischen annähernd 60.000 Studierenden - davon 70 Prozent außerhalb von NRW - eine der größten deutschen Universitäten ist. Insgesamt unterhält sie alleine oder in Kooperation mit anderen Hochschulen, Kommunen etc. fast 70 Studienzentren in ganz Deutschland sowie in einigen europäischen Staaten. Bereits vor Aufnahme des regulären Studienbetriebs am 1. Oktober 1975 begannen die ersten 13 Studienzentren mit ihrer Arbeit.

Als die Nahtstellen der Universität mit ihren Studierenden, aber auch mit den jeweiligen Kommunalverwaltungen, örtlichen Bildungseinrichtungen und nicht zuletzt mit der regionalen Wirtschaft präsentieren die Studienzentren entsprechend den lokalen Gegebenheiten am Tag der offenen Tür zwischen 15 und 20 Uhr, z. T. auch darüber hinaus, individuelle Programme.

Ein Schwerpunkt des bundesweiten "Tages der offenen Tür" sind überall Informationen über die Vorteile eines Studiums im Allgemeinen und eines Fernstudiums im Besonderen sowie über die Studiengänge und wissenschaftlichen Weiterbildungsangebote der einzigen staatlichen Fernuniversität im gesamten deutschsprachigen Raum. Z. T. halten Professorinnen und Professoren aus Hagen wissenschaftliche Vorträge, auch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Prüfungsämter der sechs Fachbereiche beantworten gerne vor Ort Fragen von Studieninteressentinnen und -interessenten. Auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Studienzentren - Fachmentorinnen und -mentoren sowie Verwaltungsfachkräfte - stehen gerne Rede und Antwort.

Als Beleg für die Möglichkeiten der "Virtuellen Universität" der FernUniversität zeigen die Studienzentren einen Videoclip mit Rektor Prof. Dr.-Ing. Helmut Hoyer. Seine Ansprache wird über das Internet verteilt.
uniprotokolle > Nachrichten > 25 Jahre FernUniversität: Studienzentren informieren Öffentlichkeit über Studium und Weiterbildung

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/59082/">25 Jahre FernUniversität: Studienzentren informieren Öffentlichkeit über Studium und Weiterbildung </a>