Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 20. November 2019 

Interaktives System zur Holzartenbestimmung online verfügbar

17.05.2000 - (idw) Bundesforschungsanstalt für Forst- und Holzwirtschaft BFH


Stieleiche (Quercus robur) - Oberfläche
Stieleiche (Quercus robur) - Querschnitt Diese Datenbank enthält Beschreibungen und ein interaktives System zur Holzartenbestimmung für Laubhölzer aus allen wichtigen Waldregionen der Welt, die auf dem internationalen Markt gehandelt werden. Das Paket ist im wesentlichen für die Verwendung in der forst- und holzwissenschaftlichen Forschung bestimmt sowie Schulen und andere Institutionen, wo Holzstruktur und Holzartenbestimmung Teil des Unterrichts bzw. der beruflichen Arbeit sind. Das Paket wurde an der Bundesforschungsanstalt für Forst- und Holzwirtschaft, Hamburg, Institut für Holzbiologie und Holzschutz, Abteilung "Struktur und Qualität des Holz" in Form einer DELTA Datenbank (Dallwitz 1980, Dallwitz, Paine and Zurcher 1993 onwards). entwickelt und wird dort kontinuierlich weitergeführt. Es wurde mit der Absicht geschaffen, Personen und Institutionen, die nicht über eine große institutionelle Holzsammlung verfügen, die Bestimmung von Handelhölzern zu ermöglichen bzw. zu erleichtern und auch Informationen zu diesen Hölzern bereit
zu stellen.

Gegenwärtig enthält die Datenbank kodierte Informationen zu etwa 340 Taxa (Handelshölzer). Die zu Grunde liegenden Merkmale und die dazugehörigen Erklärungen basieren auf 'IAWA List of Microscopic Features for Hardwood Identification' (IAWA 1989). Die einzelnen Merkmale sind fast vollständig illustriert (Graphiken in Farbe), die in der Datenbank enthaltenen Hölzer jedoch nur zu etwa 20%. Das gegenwärtig in Umlauf gegebene Paket ist eine gewissermaßen 'unvollständige' Testversion und wird es für geraume Zeit auch bleiben. Die Arbeit an der Illustration der Taxa (Handelshölzer) sowie an der Kodierung zusätzlicher Hölzer wird im Rahmen der personellen und zeitlichen Möglichkeiten fortgeführt werden.

Die Bestimmung und Hinterfragung der Daten kann in vier Sprachen, Englisch, Französisch, Deutsch und Spanisch, vorgenommen werden. Die französische Version ist jedoch noch nicht komplett, die viele der Textkommentare in der Datenbank bislang nicht übersetzt werden konnten. Sie werden durch die entsprechenden englischen Texte ersetzt.

Das 'Interactive identification and information retrieval' Paket verwendet das Programm INTKEY (Dallwitz, Paine and Zurcher 1995 onwards, 1998). Es ermögliche den einfachen und flexiblen Umgang mit der in der entsprechenden DELTA Datenbank enthaltenen Information. Das Programm steht mit diesem Datensatz (Handelhölzer) frei zur Verfügung. Eine Registrierung als Nutzer des Programms ist nicht erforderlich.


H. G. Richter (Holzstruktur)
Institute for Wood Biology and Wood Protection, Leuschnerstrasse 91, 21031 Hamburg, Germany
Phone: +49 40 73962410. Fax: +49 40 428912835. Email: hrichter@holz.uni-hamburg.de

M. J. Dallwitz (Computing)
CSIRO Entomology, GPO Box 1700, Canberra ACT 2601, Australia
Phone +61 2 62464075. Fax +61 2 6246 4000. Email: md@ento.csiro.au
uniprotokolle > Nachrichten > Interaktives System zur Holzartenbestimmung online verfügbar

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/59116/">Interaktives System zur Holzartenbestimmung online verfügbar </a>