Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 14. November 2019 

Uni Erfurt hat Vizepräsidentin

23.05.2000 - (idw) Universität Erfurt

Die Universität Erfurt hat seit heute eine Vizepräsidentin für Internationale Angelegenheiten. Prof. Dr. Ursula Lehmkuhl, Lehrstuhlinhaberin für Nordamerikanische Geschichte und Prodekanin der Philosophischen Fakultät der Universität Erfurt, übernimmt dieses Amt auf Vorschlag von Präsident und Gründungssenat. Präsident Wolfgang Bergsdorf übergab die von Thüringens Ministerin für Wissenschaft, Forschung und Kunst, Prof. Dr. Dagmar Schipanski unterzeichnete Ernennungsurkunde heute an die Historikerin, die 1998 als erste Professorin nach Erfurt berufen wurde.
Die Universität Erfurt plane den weiteren Ausbau ihrer internationalen Kontakte, kündigte Lehmkuhl an. Im Juni wird eine Gruppe jüdisch-amerikanischer Studenten die Universität besuchen. 2001 soll eine Konferenz mit dem Thema "Luther zwischen den Kulturen" anlässlich des 500. Jahrestages der Immatrikulation Martin Luthers an der Universität Erfurt stattfinden. Um ihren Ruf als bewusst international ausgelegte Universität zu etablieren, plane die Universität den Ausbau von Studienmöglichkeiten ihrer Studierenden im Ausland und die Intensivierung von Einladungen an ausländische Studierende zum Studium nach Erfurt, umreißt die neue Vizepräsidentin ihre Aufgabenschwerpunkte.
Die 1962 in Bocholt/Westfalen geborene Wissenschaftlerin studierte Romanistik und vergleichende Literaturwissenschaft, Geschichtswissenschaft, Pädagogik und Philosophie in Bochum und Siegen, promovierte 1990 in neuerer Geschichte und habilitierte 1997 mit einer Arbeit zur "anglo-amerikanischen Asien- und Fernostpolitik in den 50er Jahren" jeweils an der Ruhr-Universität Bochum. Promotionsstipendien führten sie u.a. nach Ottawa, London und Washington. In der Folgezeit war sie an den Universitäten Bochum und Konstanz tätig. 1998 erhielt sie den Ruf nach Erfurt. Eine von der kanadischen Regierung mitfinanzierte gemeinsame kanadische Gastprofessur der Universitäten Erfurt und Jena wurde durch die Nordamerika-Expertin vermittelt. An ihrem Lehrstuhl sind in der Reihe "Erfurter Beiträge zur nordamerikanischen Geschichte" ständig renommierte internationale Experten zu Gast.

uniprotokolle > Nachrichten > Uni Erfurt hat Vizepräsidentin

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/59346/">Uni Erfurt hat Vizepräsidentin </a>