Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 16. November 2019 

Physiker bitten Schüler und Lehrer zur Vorlesung: Ist alles berechenbar?

31.05.2000 - (idw) Universität Dortmund

"Computersimulationen in der Physik: ist alles berechenbar?" Das ist die spannende Frage, die der Fachbereich Physik der Universität Dortmund am Donnerstag nächster Woche in seinen Reihe der Schulvorlesungen beantworten will.

Eingeladen sind wieder Schülerinnen und Schüler ab der Jahrgangsstufe 10/11 sowie Lehrerinnen und Lehrer, die an der Dortmunder Hochschule allgemeine Prinzipien und praxisnahe Beispiele der Naturwissenschaft kennen lernen wollen. Termin: 8. Juni, 15:00 bis 16:45 Uhr im Hörsaal 2 des Hörsaalgebäudes II auf dem Campus Nord (S-Bahn-Station) derUniversität.

Referent ist diesmal Prof. Dr. A. Klümper. Sein roter Faden ist die Frage, ob im Computerzeitalter alle Probleme der Physik berechenbar sind, kurz, ob Physik durch Mathematik oder Informatik ersetzt werden kann.

Schulstoff bietet dafür erste Testbeispiele: die Bewegung von Planeten in Gravitationsfeldern etwa oder die thermodynamischen Eigenschaften von Gasmolekülen, die miteinander in Wechselwirkung stehen. In den zweiten 45 Minuten geht es um Probleme der Elementarteilchen- und Festkörperphysik.

Eine informelle Anmeldung größerer Gruppen ist erbeten per Fax unter 0231 755 3688 oder Mail schulkontakte@physik.uni-dortmund.de

In einer für Schüler und Lehrer eingerichteten "Lernwerkstatt" bietet der Fachbereich inzwischen zwölf Experimente zur Nutzung an. Die meisten wurden schon von Schulgruppen der Region ausprobiert. Diese Experimente zur Unterstützung des Physikunterrichts in der Oberstufe können von Gruppen und Leistungskursen in Begleitung der Lehrer selbständig durchgeführt werden.
uniprotokolle > Nachrichten > Physiker bitten Schüler und Lehrer zur Vorlesung: Ist alles berechenbar?

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/59710/">Physiker bitten Schüler und Lehrer zur Vorlesung: Ist alles berechenbar? </a>