Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 20. November 2019 

«Leonce und Lena» als Opern-Uraufführung der Leipziger Hochschule

03.06.2000 - (idw) Hochschule für Musik und Theater "Felix Mendelssohn Bartholdy" Leipzig

"Leonce & Lena" als Opern-Uraufführung der Leipziger Hochschule

Tu, was du nicht lassen kannst - und laß, was du nicht tun kannst...

Leonce - Sohn aus Bestimmung - ist künftiger Thronfolger des Puppenstubenreiches Popo. Jeden Tag hangelt er sich von Langeweile zu Müßiggang, Melancholie umhegt ihn, und nur ein Vagabund wie Valerio ist ihm willkommener Anlaß zur Flucht.
Doch hinter diesem Notausgang wartet auf Prinz Leonce auch nur der nächste Ameisenstaat.
Zwischen den Welten im Niemandsland zur Niemandszeit treffen sich zwei, die sich nie suchten - Prinz Leonce und die ihm versprochene Prinzessin Lena...
Gespielt wird das Leben, gelebt wird das Spiel. Rastlos antriebslos auf der Suche nach dem Sinn verliert ein Plan seine Grenzen; alles kommt ganz anders und am Ende doch so, wie Peter es gedacht hat.

Der junge Komponist Christian FP Kram vertonte den 1836 entstandenen Büchner-Stoff für das Opernprojekt der Hochschule für Musik und Theater "Felix Mendelssohn Bartholdy" Leipzig (HMT).
Unter der Regie von Matthias Oldag, Professor für Dramatischen Unterricht an der HMT, und in der Ausstattung von Anna Kirschstein wird die Oper "Leonce und Lena"
am 24. Juni ihre Uraufführung erleben.

"Leonce & Lena" - Kammeroper nach Büchner
von Christian FP Kram
PREMIERE: 24. Juni 2000, 20.00 Uhr in der Schaubühne Lindenfels (Karl-Heine-Straße 50)
weitere Vorstellungen: 25. bis 28. Juni 2000, jeweils 20.00
Uhr
Karten unter Tel.: 0341 - 2144 640/641
uniprotokolle > Nachrichten > «Leonce und Lena» als Opern-Uraufführung der Leipziger Hochschule

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/59743/">«Leonce und Lena» als Opern-Uraufführung der Leipziger Hochschule </a>