Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 13. November 2019 

Iranische Forstleute, Ökologen und Biogeographen trafen sich in Trier

07.06.2000 - (idw) Universität Trier

Iranische und deutsche Biogeographen und Ökologen trafen sich erstmals auf Einladung von Prof. Paul Müller (Biogeographie) am 30. Mai 2000 an der Universität Trier, um über Fragen von Schutz und Nutzungsstrategien der Wälder des Iran zu diskutieren.

Veranstalter des Symposiums "Conservation through Wise Use in Forests in Iran" waren unter anderem die Forst-Fakultät der Universität Teheran, das Bundesamt für Naturschutz in Bonn, das saarländische Umweltministerium und das Trierer Institut für Biogeographie. Das Symposium ist auch ein Ergebnis der vorsichtigen erneuten Öffnung des Iran in Richtung Europa. Ein Ergebnis des Symposiums waren Vereinbarungen über einen engeren wissenschaftlichen Kontakt.


PRESSEMITTEILUNG
UNIVERSITÄT TRIER
Herausgegeben von der Pressestelle
Leitung: Heidi Neyses
54286 Trier
Telefon: 06 51/2 01-42 39
Fax: 06 51/2 01-42 47

104/2000 06. Juni 2000
uniprotokolle > Nachrichten > Iranische Forstleute, Ökologen und Biogeographen trafen sich in Trier

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/59896/">Iranische Forstleute, Ökologen und Biogeographen trafen sich in Trier </a>