Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 14. Dezember 2019 

Zum 65. Geburtstag von Prof. Dr. Hans-Jürgen Pesch

09.06.2000 - (idw) Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Prof. Dr. med. Hans-Jürgen Pesch, Extra-Ordinarius am Pathologisch-Anatomischen Institut der Universität Erlangen-Nürnberg, feiert am Dienstag, 13. Juni 2000, seinen 65. Geburtstag.

Der gebürtige Hallenser studierte in Kiel, Freiburg und Erlangen Medizin. Er ist seit 1. Februar 1967 am Pathologisch-Anatomischen Institut in Erlangen tätig, wo er sich 1976 habilitierte und 1978 zum Extra-Ordinarius berufen wurde.

Die Schwerpunkte seiner breitgefächerten wissenschaftlichen Arbeit betreffen das Binde- und Stützgewebe, den Gewebeersatz, die Krebsvorsorge in den oberen Luft- und Schluckwegen sowie in den letzten Jahren die Umweltpathologie. Er hat sich auf diesen Gebieten hohe Anerkennung erworben und war zwischen 1991 und 1995 Vizepräsident und Präsident der Deutschen Gesellschaft für Osteologie sowie ab 1993 Präsident der Deutschen Gesellschaft für Umwelt und Humantoxikologie. Er hat 30 wissenschaftliche Kongresse wesentlich mitorganisiert. 1993 leitete Prof. Pesch für mehrere Monate als Komissarischer Direktor des Erlanger Institut.


* Weitere Informationen:
Pathologisches Institut
Krankenhausstraße 8-10, 91054 Erlangen
Tel.: 09131/85 -22287, Fax: 09131/85 -24745
E-Mail: sekretariat@patho.imed.uni-erlangen.de
uniprotokolle > Nachrichten > Zum 65. Geburtstag von Prof. Dr. Hans-Jürgen Pesch

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/59954/">Zum 65. Geburtstag von Prof. Dr. Hans-Jürgen Pesch </a>