Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 20. November 2019 

Aus dem Dschungel ins Net(z)

13.06.2000 - (idw) Hochschule Magdeburg-Stendal (FH)

Seit Oktober 1999 überarbeitet eine Projektgruppe von elf Studentinnen der Fachhochschule Magdeburg im Auftrag des Ministeriums für Arbeit, Frauen, Gesundheit und Soziales das "Frauendschungelbuch". Das zum letzten Mal vor drei Jahren herausgegebene Buch mit frauenspezifischen Adressen bedarf dringend einer Aktualisierung. Zielstellung der Arbeitsgruppe ist es, einen elektronischen Wegweiser zu erstellen und über das Internet für die Öffentlichkeit verfügbar zu machen. Diese Internetversion soll so vielfältig und aktuell wie möglich gestaltet werden. Sie bietet die Möglichkeit, die sich schnellebig verändernde Projektlandschaft jeweils dem neuesten Stand anzupassen.

Der Wegweiser soll Teil eines Netzwerkes für Frauen bzw. Frauenprojekte in Sachsen-Anhalt sein. Mit Hilfe des Projektes wollen die Studentinnen auch für die beteiligten Institutionen Öffentlichkeitsarbeit leisten und so für einen größeren, auch überregionalen Bekanntheitsgrad sorgen.

Einrichtungen mit frauenspezifischen Angeboten, die Interesse haben in den Wegweiser aufgenommen zu werden, können sich direkt an das Projekt der Fachhochschule Magdeburg wenden und Informationsmaterial senden an:

Fachhochschule Magdeburg
FB Sozial- und Gesundheitswesen
Projekt Frauendschungelbuch
Maxim-Gorki-Str. 31-37
39108 Magdeburg

Fragen zum Projekt beantwortet: Dr. Frauke Mingerzahn, Tel.: (0391) 6716 303
uniprotokolle > Nachrichten > Aus dem Dschungel ins Net(z)

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/60004/">Aus dem Dschungel ins Net(z) </a>