Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 14. November 2019 

Melderekord beim 6. Hanfried-Turnier

15.06.2000 - (idw) Friedrich-Schiller-Universität Jena

Anstoß zum sportlichen Spielfest der Uni Jena erfolgt am 17. Juni um 10 Uhr

Jena (15.06.00) Wenn am Samstag (17.06.) um 10 Uhr der Anstoß zum 6. Hanfried-Turnier erfolgt, kann das große Spielfest der Jenaer Universität und des Universitätssportvereins (USV) einen neuen Melderekord verzeichnen. 126 Mannschaften haben sich für die sieben Ballsportarten angemeldet, so dass mit den Einzelwettkämpfern über 1.000 Aktive im Universitätssportzentrum (Oberaue 1) erwartet werden.

Traditionell hat Wolfgang Lecht als einer der Väter dieses Turniers im breitensportlichen Volleyball-Mix die meistens Teams auf dem Platz - in diesem Jahr 53. Auf Grund der hohen Teilnehmerzahl geht dieses Haupt-Turnier über zwei Tage. Am Sonntag wird gegen 12 Uhr das Endspiel beginnen.

Wilhelm Tell, der Turnierleiter im Fußball, muss zwar mit der Konkurrenz der Europameisterschaften kämpfen. Da aber das Fußball-Match England gegen Deutschland auf einem Großbildschirm auch im Universitätssportzentrum zu sehen sein wird, rechnet er dennoch mit 20 Mannschaften - darunter das Team mit dem weitesten Anreiseweg von der Uni Karlsruhe.

Im Beach-Volleyball kann Turnierleiter Dr. Hans Bauer 15 Mannschaften begrüßen, die um die Titel der Thüringer Hochschulmeister kämpfen.

Dr. Siegfried Stange organisiert in bewährter Weise die Wettkämpfe im Badminton, bei denen die Universitätsmeister unter fast 30 Startern in der Sporthalle Oberaue ermittelt werden.

Manfred Rosemann als Turnierleiter Basketball führt sein Mix-Turnier in der Halle des Uni-Instituts für Sportwissenschaft durch.

Die Abteilung Tennis des USV richtet im Rahmen des Hanfried-Turniers den traditionellen Professoren-Tenniswettkampf aus, bei dem auch der designierte Rektor Prof. Dr. Karl-Ulrich Meyn am Start sein wird.

Erstmalig gibt es in diesem Jahr für die Sieger die Hanfried-Medaillen, die nach einer alten Vorlage aus dem Jahr 1914 von dem Zella-Mehliser Helmut König geschnitten wurden.

Zuschauer sind zu allen Wettkämpfen herzlich willkommen.


Friedrich-Schiller-Universität
Referat Öffentlichkeitsarbeit
Axel Burchardt M. A.
Fürstengraben 1
07743 Jena
Tel.: 03641/931041
Fax: 03641/931042
E-Mail: hab@sokrates.verwaltung.uni-jena.de
uniprotokolle > Nachrichten > Melderekord beim 6. Hanfried-Turnier

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/60086/">Melderekord beim 6. Hanfried-Turnier </a>