Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 5. August 2020 

Vorratsschädlinge werden eingeschleppt

10.10.2000 - (idw) Biologische Bundesanstalt für Land- und Forstwirtschaft

52. Deutsche Pflanzenschutztagung in München

Im Hamburger Hafen werden jedes Jahr mit den Nahrungsgütern Rohkakao, Kaffee, Erdnüssen, Gewürzen und Futtermitteln auch viele Schädlinge angelandet. In den vergangenen fünf Jahren wurden 49 hier nicht heimische Käfer- und neun Falterarten entdeckt, die Vorräte schädigen können, wie auf der 52. Deutschen Pflanzenschutztagung in München vorgetragen wurde. Dr. Joachim Schliesske vom zuständigen Institut für angewandte Botanik der Universität Hamburg fordert effiziente Maßnahmen gegen diese neuen Vorratsschädlinge. Vor allem ein häufig gefundener Käfer (Cryptolestes ferrugineus) stellt eine potentielle Gefahr für Vorratslager auch in Deutschland dar. (BBA)


Siehe Seite 296, Mitteilungen aus der Biologischen Bundesanstalt (Tagungsband) Nr. 376
Vortrag Nr. 329 am 10. Oktober 2000, Sektion 24
uniprotokolle > Nachrichten > Vorratsschädlinge werden eingeschleppt

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/63502/">Vorratsschädlinge werden eingeschleppt </a>