Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 1. Juni 2020 

Forschungspolitische Dialoge in Berlin - Presseeinladung

12.10.2000 - (idw) TSB Technologiestiftung Innovationszentrum Berlin

Einladung zum Pressegespräch am 20. Oktober 2000, 9 Uhr, Magnus-Haus, Am Kupfergraben 7. 10117 Berlin

Am 20. Oktober 2000 findet die Jubiläumsveranstaltung der Forschungspolitischen Dialoge in Berlin statt. Experten aus Wissenschaft, Wirtschaft, Politik und Verwaltung diskutieren beim 10. Forschungspolitischen Dialog zum Thema "Intermodale Verkehrstelematik - Beitrag zur Sicherung von Mobilität in der Zukunft".

Die Verkehrstelematik ist ein Fachbegriff für alle Verkehrsleit- und Vernetzungtechniken. Ihr Ziel ist es, Mobilität zu erhalten und gleichzeitig die negativen Folgen des Verkehrs auf Mensch und Umwelt zu reduzieren. Damit wird ein Thema aufgegriffen, das sich durch hohe wirtschaftliche Wachstumserwartungen auszeichnet. Ziel der Veranstaltung ist es, ausgewählte Berlin/Brandenburger Aktivitäten darzustellen, die der Bündelung der Kompetenzen innovationsstarker Wirtschaft dienen. Außerdem wird die hochkarätige Forschung vorgestellt, die der Sicherung eines Grundbedürfnisses der Bürger dient: der Mobilität.

Die Forschungspolitischen Dialoge finden seit fünf Jahren auf Initiative der Senatsverwaltung für Wissenschaft, Forschung und Kultur, der TSB Technologiestiftung Innovationszentrum Berlin, dem Veranstaltungsforum der Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck und in Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg statt. Diese Veranstaltungsreihe leistet einen wichtigen Beitrag zur Stärkung der Leistungsfähigkeit und der Attraktivität des Standortes Berlin in Forschung und Entwicklung. In den bisherigen Dialogen wurde der Aufbau interdisziplinärer Forschungsverbünde in den Zukunftstechnologien wie z.B. Verkehrstechnik, Biowissenschaften, Optoelektronik, Mikrosystemtechnik sowie Fahrzeug- und Maschinenbau vorangetrieben, womit ein effizienteres Zusammenwirken von Wissenschaft und Wirtschaft gefördert wurde.

Mitwirkende:

· Dr. Christoph Stölzl, Senator, Senatsverwaltung für Wissenschaft, Forschung und Kultur, Berlin
· Prof. Dr. Helmut Weber, Staatssekretär, Ministerium für Wissenschaft, Forschung und
Kultur des Landes Brandenburg
· Prof. Hanns-Jürgen Lichtfuß, Vorstand, TSB Technologiestiftung Innovationszentrum Berlin
· Wolfgang H. Steinicke, Forschungs- und Anwendungsverbund Verkehrssystemtechnik
Berlin, FAV
· Wilhelm Möllemann, Vorsitzender, Förderverein Kompetenzregion Verkehr Berlin- Brandenburg
· Prof. Günter-Ulrich Tolkiehn, TFH Wildau
· Prof. Dr. Jürgen Siegmann, Leiter des Instituts für Straßen- und Schienenverkehr der TU-Berlin
· Dr. Herbert Sonntag, Geschäftsführender Gesellschafter, IVU Traffic Technologies AG, Berlin
Moderation: Andreas F. Wilkes, Geschäftsführer, Veranstaltungsforum der Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck GmbH, Berlin

Informationen zum Programm und Anmeldung für Pressevertreter:
Veranstaltungsforum der Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck GmbH
Tel.: 030 / 27 78 7 18 - 17
Fax: 030 / 27 87 18 - 18
Email: franco.bonistalli@vf.holtzbrinck.com
uniprotokolle > Nachrichten > Forschungspolitische Dialoge in Berlin - Presseeinladung

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/63667/">Forschungspolitische Dialoge in Berlin - Presseeinladung </a>