Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 12. Dezember 2019 

Baiba Skride gewinnt Wettbewerb Premio Rodolfo Lipizer in Italien

16.10.2000 - (idw) Hochschule für Musik und Theater Rostock

Vom 9-17. September fand in Gorizia der internationale Violinwettbewerb Premio Rodolfo Lipizer statt, bei dem die 19jährige lettische Geigerin, die seit 1995 an der HMT Rostock bei Prof. Petru Munteanu studiert, als Siegerin hervor.


Baiba Skride Erster Preis für Baiba Skride
Bereits vor zwei Jahren war das Wunder fast perfekt. Die damals 17jährige Baiba Skride, die in der Klasse von Prof. Petru Munteanu Violine studiert, ging beim Paganini-Wettbewerb in Genua als Zweitplazierte hervor. Zwei Jahre später nun setzte sie sich gegen alle 44 Mitbewerber, aus allen Teilen der Welt durch. Beim Internationalen Wettbewerb Premio Rodolfo Lipizer vom 9.-17. September in Gorizia/Italien ging Baiba Skride als Siegerin hervor. Ihr Repertoire beinhaltete Werke von Bach, Mozart, Paganini, Bussotti, Ravel, Strawinski. Begleitet wurde Baiba vom Philharmonischen Orchester "Paul Constantinescu" aus Rumänien unter der Leitung von Ovidiu Balan, der die Geigerin für weitere Konzerte verpflichtete. Der zweite Preis ging an den Russen Graf Mourja, den dritten Platz erspielte sich Shlomo Dobrinskyaus Israel.
uniprotokolle > Nachrichten > Baiba Skride gewinnt Wettbewerb Premio Rodolfo Lipizer in Italien

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/63791/">Baiba Skride gewinnt Wettbewerb Premio Rodolfo Lipizer in Italien </a>