Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 29. Januar 2020 

Fachbereich Vermessungswesen präsentiert sich auf der INTERGEO© 2000

10.10.2000 - (idw) Fachhochschule Oldenburg / Ostfriesland / Wilhelmshaven

Fachbereich Vermessungswesen präsentiert sich auf der INTERGEO© 2000

Vom 11.-13. Oktober 2000 richten der Deutsche Verein für Vermessungswesen, die Deutsche Gesellschaft für Photogrammetrie und Fernerkundung und die Deutsche Gesellschaft für Kartographie einen gemeinsamen Jahreskongress, verbunden mit der europaweit größten Messe der Geodäsie und Geoinformation (INTERGEO© ) auf dem Messe-Gelände in Berlin aus. Kongress und Messe stehen unter der Schirmherrschaft des Regierenden Bürgermeisters von Berlin, Eberhard Diepgen.

Der Fachbereich Vermessungswesen der Fachhochschule Oldenburg/ Ostfriesland/Wilhelmshaven wird auf der INTERGEO© mit einem eigenen Messestand vertreten sein und trägt zum Vortragsprogramm des Fachkongresses bei.

Mit dieser Beteiligung möchte der Fachbereich Vermessungswesen das Studienangebot und die Arbeit seiner Institute exemplarisch an einigen aktuellen Forschungs- und Entwicklungsvorhaben vorstellen. Dazu gehören beispielhaft:

Ein automatisiertes hydrostatisches Höhenüberwachungssystem;
Entwicklung einer Internetanwendung zur Bereitstellung raumbezogener Daten aus verschiedenen Datenquellen (GIS Data Warehouse);
Neue Auswertungsverfahren für multisensorale Systeme;
Entwicklung eines schnellen und exakten Messverfahrens zur Bestimmung der Tiefgangszunahme eines fahrenden Schiffes. (Eine daraus resultierende Lockerung der Tiefgangsbeschränkung für einzelne Schiffe würde Reedereien und Häfen einen erheblichen wirtschaftlichen Vorteil erbringen.)
Studiengang einzigartig in Deutschland
Die Fachhochschule bietet im Fachbereich Vermessungswesen in Oldenburg- dem einzigem seiner Art in Niedersachsen - die Studiengänge Vermessungswesen und Geoinformatik an. In das acht-semestrige Studium sind zwei Praxissemester integriert, der Studiengang Geoinformatik ist dabei einzigartig in der Bundesrepublik.

Besonderer Wert wird auf die Vermittlung zukunftsträchtiger Technologien wie den Geoinformationssystemen und den Satellitenpositionierungssystemen sowie moderner Mess- und Auswertungsstrategien gelegt.

Besonderheit in Oldenburg
Eine Besonderheit bildet in Oldenburg das Ausbildungsangebot in der Fertigungsmesstechnik. Auf europäischer Ebene arbeitet der Fachbereich mit Hochschulen u.a. in den Niederlanden, Großbritannien, Irland sowie den USA und Kanada auch Rahmen des ERASMUS/SOKRATES-Programmes der EU zusammen.

Aktuelle Veränderungen und neue Technologien
Mit dem Ziel, die praxisorientierte Lehre, Forschung und Entwicklung zu intensivieren und um auf aktuelle Veränderungen und neue Technologien besser reagieren zu können, hat der Fachbereich Vermessungswesen das "Institut für angewandte Geoinformatik und Photogrammetrie (IAPG)" und das "Institut für Mess- und Auswertetechnik (IMA)" gegründet.
uniprotokolle > Nachrichten > Fachbereich Vermessungswesen präsentiert sich auf der INTERGEO© 2000

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/63799/">Fachbereich Vermessungswesen präsentiert sich auf der INTERGEO© 2000 </a>