Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 16. Februar 2020 

Firmenkontaktforum für Geisteswissenschaftler

27.10.2000 - (idw) Ruhr-Universität Bochum

Geisteswissenschaftler verfügen über umfassende Kompetenzen, die gerade Wirtschaftsunternehmen nützen können. Dass mögliche Arbeitgeber sie und ihre Fähigkeiten schätzen lernen, ist Ziel des Firmenkontaktforums "Magister & Co: Querdenker für die Wirtschaft" (08. November 2000, 11.00 bis 16.00 Uhr, Eingangsbereich des Gebäudes GB 02 und 03), das die Koordinierungs- und Beratungsstelle für den Berufseinstieg (KoBra), das Magisterreformmodell, das Englische Seminar, das Romanische Seminar und das Germanistische Institut (Fakultät für Philologie der RUB) sowie das Arbeitsamt Bochum gemeinsam organisieren.

Bochum, 27.10.2000
Nr. 299

Magister & Co: Querdenker herzlich willkommen
Nach dem Magister in die Wirtschaft
Firmenkontaktforum für Geisteswissenschaftler


Schon ein Viertel aller geisteswissenschaftlichen Absolventen findet eine adäquate Anstellung in der freien Wirtschaft. Trotzdem werden sie immer noch wie Exoten behandelt - zu Unrecht, denn sie verfügen über umfassende Kompetenzen, die gerade Wirtschaftsunternehmen nützen können. Dass mögliche Arbeitgeber sie und ihre Fähigkeiten schätzen lernen, ist Ziel des Firmenkontaktforums "Magister & Co: Querdenker für die Wirtschaft" (08. November 2000, 11.00 bis 16.00 Uhr, Eingangsbereich des Gebäudes GB 02 und 03), das die Koordinierungs- und Beratungsstelle für den Berufseinstieg (KoBra), das Magisterreformmodell, das Englische Seminar, das Romanische Seminar und das Germanistische Institut (Fakultät für Philologie der RUB) sowie das Arbeitsamt Bochum gemeinsam organisieren. Firmen und Absolventen sollen sich hier gegenseitig kennen lernen und zukunftsträchtige Kontakte knüpfen.

Kompetente Experten

Klassische Berufsfelder für Hochschulabsolventen der Geisteswissenschaften waren früher der Schuldienst oder Tätigkeiten in Museen, Bibliotheken, Archiven. Doch die Zeiten ändern sich: Durch die Globalisierung der Märkte, die Informationstechnik und die Dienstleistungsorientierung der Unternehmen haben sich die Anforderungen an Einsteiger gewandelt. Die Qualitäten, die sie während ihres Studiums erworben haben, z. B. geistige Offenheit und Flexibilität, abstrahierendes Denkvermögen, differenzierte Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift und kulturelles Einfühlungsvermögen machen sie zu guten Fach- und Führungskräften für Wirtschaftsunternehmen.

Gegenseitiges Kennenlernen

Der Informationstag soll gegenseitige Vorurteile abbauen: Zahlreiche Firmen - etwa QVC, Domicil, Decathlon, die Event Agentur VOK DAMS, die Technische Akademie Wuppertal, Siemens Business Services und Arcum Medien - werden sich den Studierenden und Absolventen an Infoständen präsentieren und können auch selbst zukünftige Bewerber und deren besondere Qualitäten frühzeitig kennen lernen. Vorträge von beruflich erfolgreichen Magisterabsolventen machen Mut: Sie berichten aus ihrer Praxis, z. B. über Bewerbungsstrategien, Existenzgründung, Arbeitsmarktchancen und Jobbörsen im Internet. Insgesamt 25 Stände halten Informationsmaterial und Gesprächsmöglichkeiten bereit.

Weitere Informationen

Britta Freis, Koordinierungs- und Beratungsstelle für den Berufseinstieg der RUB (KoBra), Tel. 0234/32-23866, Fax: 0234/14-001, eMail: kobra@ruhr-uni-bochum.de; Internet: http://www.ruhr-uni-bochum.de/kobra/messe2000.htm
uniprotokolle > Nachrichten > Firmenkontaktforum für Geisteswissenschaftler

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/64502/">Firmenkontaktforum für Geisteswissenschaftler </a>