Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 14. November 2019 

Ringvorlesung Hochschuldidaktik

01.11.2000 - (idw) Friedrich-Schiller-Universität Jena

Jena. (1.11.00) Wer viel weiß, kann sein Wissen noch lange nicht gut vermitteln. An der Friedrich-Schiller-Universität Jena will die "Initiative Hochschuldidaktik" - wissenschaftliche Mitarbeiter der Fakultät für Sozial- und Verhaltenswissenschaften - dieses Problem offensiv angehen: Sie veranstaltet im laufenden Wintersemester eine Ringvorlesung, in der sich alles um "Die Kunst der Lehre" dreht.

Eingeladen wurden führende Wissenschaftler im Bereich Hochschuldidaktik, u. a. von den hochschuldidaktischen Zentren der Universitäten Bielefeld, Dortmund und Freiburg. Ziel dieser Überblicksveranstaltung ist es, an der Uni Jena weitere Fortbildungsangebote für das Lehrpersonal auf die Beine zu stellen. Am 6. Februar findet daher abschließend eine Podiumsdiskussion mit der Universitätsleitung statt.

Die öffentliche Veranstaltung findet statt jeweils am Dienstag um 18:30 im Multimediazentrum, Ernst-Abbe-Platz 8, Hörsaal E 028. Am 07. November ist Prof. Wildt vom Hochschuldidaktischen Zentrum der Universität Dortmund zu Gast.

Ansprechpartner:
Dr. Matthias Kohring, Bereich Medienwissenschaft
Tel.: 03641/944935, Fax 944932, E-Mail: Matthias.Kohring@uni-jena.de

Friedrich-Schiller-Universität
Referat Öffentlichkeitsarbeit
Fürstengraben 1
07743 Jena
Tel.: 03641/931031
Fax: 03641/931032
E-Mail: roe@uni-jena.de
uniprotokolle > Nachrichten > Ringvorlesung Hochschuldidaktik

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/64679/">Ringvorlesung Hochschuldidaktik </a>