Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 4. Juni 2020 

Im Alter steigt der Intelligenzquotient

13.11.2000 - (idw) Hochschule Wismar, University of Technology, Business and Design

Das ist eine überraschende Erkenntnis, die etwa 30 Mitglieder des rührigen Seniorenvereins der Hochschule Wismar in der vergangenen Woche von einer Vortrags- und Diskussionsveranstaltung mit Frau Prof. Dr. sc. nat. habil. Barbara Haenschke, Inhaberin der Professur Psychologie/Methodenkompetenz an der Hochschule Wismar, zum Thema "Das Leben im Alter" mit nach Hause nahmen.

Der Intelligenzquotient steigt mit zunehmendem Alter, weil der ältere Mensch mit mehr Zuver-lässigkeit und größerer Überlegung an die Probleme des Lebens herangeht, so die Begründung. Es gab zahlreiche Hinweise und Ratschläge aus psychologischer Sicht, wie der ältere Mensch sein Leben interessant und abwechslungsreich gestalten kann. Ein weiterer Schwerpunkt von Vortrag und Diskussion war die gesunde Lebensweise. Bestärkt in ihrem Tun wurden die Zuhörer auch durch die abschließende Feststellung von Frau Prof. Dr. Haenschke, dass gerade für den älteren Menschen ein Anschluss an einen Verein bzw. allgemein die Mitarbeit in Gemeinschaften wichtig ist, da die verstärkten Kommunikationsmöglichkeiten stimulierend wirken.

Hiermit noch einmal ein "Danke!" an Frau Prof. Dr. Haenschke.

Die nächste vom Seniorenverein der Hochschule Wismar vorbereitete Veranstaltung ist die Weihnachtsfeier am 13. Dezember 2000, zu der Frau Hoffmann und Frau Marquart bis zum 8. Dezember noch gerne Anmeldungen entgegennehmen.


Klaus Schimmel
Pressesprecher
uniprotokolle > Nachrichten > Im Alter steigt der Intelligenzquotient

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/65177/">Im Alter steigt der Intelligenzquotient </a>