Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 7. Dezember 2019 

GMD fördert Studentinnen der Informatik beim Einstieg in die Wissenschaft

17.11.2000 - (idw) Fraunhofer-Netzwerk Wissensmanagement

Mit ihrem Pilotprojekt MUFFIN (Mentoring zwischen Universität und Forschung für Informatikerinnen) ist es der GMD gelungen, die Karrierechancen von Informatikstudentinnen zu verbessern.

Gemeinsam mit der Unternehmensberaterin Ilse Martin und dem Projekt Informatica Feminale (Universität Bremen) entwickelte die GMD in Deutschland erstmals ein Mentoring-Konzept, um den Anteil von Informatikerinnen in der Forschung zu erhöhen.

Die Studentinnen haben die Möglichkeit, schon während ihres Studiums einen Einstieg in die Wissenschaft zu finden und ihre Karriere unter fachkundiger Begleitung zu planen. Dabei unterstützten sie Forscherinnen der GMD durch regelmäßige Beratung, Treffen und Workshops.

Ziel des Projekts ist es, das Potenzial von Frauen in der Informatik wirksam zu vergrößern und besser zu nutzen. In der Pilotphase betreuten neun Mentorinnen jeweils eine Studentin. "Unsere Aktivität soll langfristig dazu beitragen, den Anteil von Wissenschaftlerinnen in der GMD zu steigern, sowie berufliche Perspektiven für Informatikerinnen aufzeigen", sagt Ulrike Petersen, Beauftragte für Chancengleichheit der GMD.

Das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderte Projekt wird im nächsten Jahr in die Personalentwicklung der GMD integriert.

Zudem wird die GMD an einem weiterem Projekt teilnehmen, in dem - neben den Wissenschaftlerinnen der GMD - auch Mentorinnen aus der Wirtschaft ihre Unterstützung für Studentinnen anbieten. Dies gibt den Mentees die Möglichkeit, die Arbeitswelt und Strukturen unterschiedlicher Institutionen oder Unternehmen kennenzulernen.

Die GMD kooperiert bei diesem Vorhaben mit der Initiative D21 (dies ist ein Zusammenschluss von Unternehmen und Institutionen zur Initiative Deutschland 21 - Aufbruch in das Informationszeitalter); es soll noch im Jahr 2000 beginnen.

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.muffin21.de

Ansprechpartnerin:
Ulrike Petersen, Beauftragte für Chancengleichheit,
GMD-Institut für Autonome intelligente Systeme (AiS),
Schloss Birlinghoven, 53754 Sankt Augustin,
Tel.: 02241-14-1516, Fax: -2072,
E-Mail: ulrike.petersen@gmd.de

Sankt Augustin, den 17.11.2000
uniprotokolle > Nachrichten > GMD fördert Studentinnen der Informatik beim Einstieg in die Wissenschaft

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/65425/">GMD fördert Studentinnen der Informatik beim Einstieg in die Wissenschaft </a>