Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 20. November 2019 

Werft-Halle wird Objekt von Spurensicherer Raffael Rheinsberg

20.11.2000 - (idw) Hochschule Wismar, University of Technology, Business and Design

Der Kunstverein Wismar e.V. und die Hochschule Wismar veranstalten in Zusammenarbeit mit der Aker MTW Werft GmbH in der Woche vom 20. bis 24. November 2000 einen Workshop mit dem Berliner Künstler Raffael Rheinsberg.

Der als Spurensicherer international bekannte Rheinsberg wird mit Studierenden der Fachbereiche Architektur und Design/Innenarchitektur der Hochschule Wismar aus der großen Schiffbauhalle "Aus dem Gehäuse" - so auch der Titel des Workshops - Reste und Abfälle der Industriefertigung sammeln und entnehmen und in der Werkstatt Galerie 20 auf dem Campus der Hochschule zu einer neuen Form installieren.

Am Mittwoch, dem 22. November 2000, um 18:00 Uhr wird Raffael Rheinsberg seine künstlerische Arbeit in einem Werkbericht allen interessierten Studierenden wie auch den Bürgerinnen und Bürgern der Hansestadt und aus dem Territorium im Hörsaal 1106 des Neubaus (Haus 7A auf dem Campus der Hochschule, Philipp-Müller-Straße) vorstellen.

Am Freitag, dem 24. November 2000, wird um 18:00 Uhr die Ausstellung Raffael Rheinsberg "Aus dem Gehäuse - Von der Aura der Dinge" in der Werkstatt Galerie 20 (Haus 20) auf dem Campus der Hochschule Wismar eröffnet werden. Zur Eröffnung spricht die Studentin Uta Marchewka, 1.Vorsitzende des Kunstvereins Wismar.

Am Freitag, dem 8. Dezember 2000, wird um 18:00 Uhr die Finissage der Ausstellung mit der Vorstellung des Kataloges zum Workshop mit Raffael Rheinsberg stattfinden. Auch hierzu sind alle interessierten Bürgerinnen und Bürger der Hansestadt Wismar und aus dem Umland wie auch die Studierenden der Hochschule sehr herzlich in die Werkstatt Galerie 20 eingeladen.

Prof. Valentin Rothmaler, Fachbereich Architektur der Hochschule Wismar und für den Kunstverein Wismar e.V. als Kurator der Ausstellung tätig, hält die organisatorischen Fäden in der Hand. Er ist auch der Ansprechpartner für Rückfragen (Telefon: 03841/753 393).


Klaus Schimmel
Pressesprecher
uniprotokolle > Nachrichten > Werft-Halle wird Objekt von Spurensicherer Raffael Rheinsberg

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/65501/">Werft-Halle wird Objekt von Spurensicherer Raffael Rheinsberg </a>