Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 10. Dezember 2019 

"Von der Unvergänglichkeit des Augenblicks" - Theaterfoto-Ausstellung

30.11.2000 - (idw) Universität zu Köln

199/2000 (foto-aus)

"Von der Unvergänglichkeit des Augenblicks" - Theaterfoto-Ausstellung in der Galerie der Universität zu Köln

Das Auge blickt durch den Sucher. Ein Stück weiter nach vorne, ein bißchen nach rechts. Plötzlich verändert sich das Bühnenlicht. Schnell wird noch die Blende gewechselt. Dann läuft ein Schauspieler ins Bild. Stimmt die Belichtung noch? Der Autofocus surrt. Jetzt. Das Foto ist gemacht. Dieser Augenblick wird nie wiederkehren, denn das Theater schafft allabendlich neue Szenen.
Mit dieser Herausforderung hat sich die Fotogruppe der Studiobühne der Universität zu Köln ein Jahr lang beschäftigt. Sie will von dem Reiz und den Schwierigkeiten erzählen, die sich durch die Verbindung dieser beiden entgegengesetzten Darstellungsformen ergeben. Die Fotogruppe lädt daher ein zur Vernissage der Ausstellung "Von der Unvergänglichkeit des Augenblicks"
am Dienstag, dem 5. Dezember 2000, um 18.00 Uhr
in der Galerie der Universität (Hauptgebäude)
Albertus-Magnus-Platz, 50931 Köln-Lindenthal.
(17 Zeilen à 60 Anschläge)
Verantwortlich: Eva Faresin
Für Rückfragen steht Ihnen Dietmar Kobboldt unter den Telefonnummern 0221/470-4513 oder -3707, der Fax-Nummer 0221/470-5150 und unter der Email-Adresse s-f@uni-koeln.de zur Verfügung.
Unsere Presseinformationen finden Sie auch im World Wide Web unter http://www.uni-koeln.de/organe/presse/pi/.
uniprotokolle > Nachrichten > "Von der Unvergänglichkeit des Augenblicks" - Theaterfoto-Ausstellung

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/66057/">"Von der Unvergänglichkeit des Augenblicks" - Theaterfoto-Ausstellung </a>