Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 14. November 2019 

7. Tag der Biomedizinischen Technik an der RUB

01.12.2000 - (idw) Ruhr-Universität Bochum

Mit etwa 50 kommentierten Posterbeiträgen verschiedener Institute und Kliniken und einem Gastvortrag zu "Biomedizinischen Strömen auf dem Herzen" (Prof. Dr. Olaf Dössel, Uni Karlsruhe) lockt der 7. Tag der Biomedizinischen Technik, den der Arbeitskreis Biomedizinische Technik AK-BMT (Prof. Dr.-Ing. Helmut Ermert, Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik zusammen mit dem Kompetenzzentrum Medizintechnik Ruhr (KMR) am 5. Dezember 2000 von 14-19 Uhr im Hörsaal HMA 20 und dem Foyer (Gebäude MA der RUB) organisiert.

Bochum, 01.12.2000
Nr. 340

In gemeinsamer Mission: Medizin, Ingenieure, Naturwissenschaft
Poster und Vorträge für mehr Zusammenarbeit
7. Tag der Biomedizinischen Technik an der RUB


Mit etwa 50 kommentierten Posterbeiträgen verschiedener Institute und Kliniken und einem Gastvortrag zu "Biomedizinischen Strömen auf dem Herzen" (Prof. Dr. Olaf Dössel, Uni Karlsruhe) lockt der 7. Tag der Biomedizinischen Technik, den der Arbeitskreis Biomedizinische Technik AK-BMT (Prof. Dr.-Ing. Helmut Ermert, Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik zusammen mit dem Kompetenzzentrum Medizintechnik Ruhr (KMR) am 5. Dezember 2000 von 14-19 Uhr im Hörsaal HMA 20 und dem Foyer (Gebäude MA der RUB) organisiert.

Offen für Zusammenarbeit mit anderen Disziplinen

Die Beiträge zur Veranstaltung stammen aus Arbeitsgruppen der unterschiedlichsten Disziplinen: Verschiedene Institute und Kliniken der Medizinischen Fakultät sind ebenso vertreten wie Gruppen der Ingenieurwissenschaftlichen und naturwissenschaftlichen Fakultäten, die sich mit der Biomedizinischen Technik befassen. Ziel des Tages ist es, sich gegenseitig über die aktuellen Arbeiten zu informieren und so Kooperationsmöglichkeiten auszuloten und Gemeinschaftsprojekte zu planen. Auch für Fragen der interessierten Öffentlichkeit gibt es bei der Veranstaltung stets ein offenes Ohr.

Weitere Informationen

Prof. Dr. Helmut Ermert, Lehrstuhl für Hochfrequenztechnik, Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik der Ruhr-Universität, 44780 Bochum, Tel. 0234/32-22842, Fax: 0234/32-14-167, Email: akbmt@hf.ruhr-uni-bochum.de, Internet: http://www.hf.ruhr-uni-bochum.de/akbmt

Programm

14.00 Uhr: Eröffnung und Begrüßung - Sprecher des AK-BMT, Sprecher des Kompetenzzentrums Medizintechnik ruhr (KMR), Rektorat, Ministerium für Wissenschaft und Forschung NRW

14.20-15.00 Uhr: Mündliche Präsentationen zu den Postern (Teil 1) - Moderation: Prof. Dr. P.H. Heckmann (Fakultät für Physik und Astronomie)

15.00-15.30 Uhr: Posterausstellung (Teil 1)

15.30-16.00 Uhr: Mündliche Präsentationen zu den Postern (Teil 2) - Moderation: Prof. Dr.-Ing. L. Heuer (Medizinische Fakultät)

16.00-16.30 Uhr: Posterausstellung (Teil 2)

16.30 Uhr: Gastvortrag: Prof. Dr. Olaf Drössel (Institut für Biomedizinische Technik, Universität Karlsruhe) - "Bioelektrische Ströme auf dem Herzen" - Moderation: Prof. Dr.-Ing. H. Ermert (Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik)

17.30-17.50 Uhr: Mündliche Präsentationen zu den Postern (Teil 3) - Moderation: Prof. Dr.-Ing. J. Werner (Medizinische Fakultät)

17.50-18.10 Uhr: Posterausstellung (Teil 3)

18.10-18.30 Uhr: Mündliche Präsentationen zu den Postern (Teil 4 - Moderation: Prof. Dr.-Ing. O.T. Bruhns (Fakultät für Bauingenieurwesen)

18.30-19.00 Uhr: Posterausstellung (Teil 4)
uniprotokolle > Nachrichten > 7. Tag der Biomedizinischen Technik an der RUB

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/66132/">7. Tag der Biomedizinischen Technik an der RUB </a>