Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 12. Dezember 2019 

Aktion der Saar-Uni gegen Ausländerfeindlichkeit ausgezeichnet

07.02.2001 - (idw) Universität des Saarlandes

Preis für besondere Verdienste um die Betreuung ausländischer Studierender an deutschen Hochschulen
bringt Fördermittel des DAAD

Immer wieder machen erschreckende Fälle von Gewalt gegen ausländische Mitmenschen und Übergriffe gerade auch von Jugendlichen deutlich, wieviel Unkenntnis, Aggression und Spannung im Umgang mit dem Fremden liegt. Die Abteilung für studentische Angelegenheiten hat Anfang der 90er Jahre ein Projekt gestartet, das mit Kennenlernen und Verstehen der Ausländerfeindlichkeit den Nährboden entziehen soll. Im Rahmen von Get to - gether - Ausländische Studierende in saarländischen Schulen aktiv erleben Kinder und Jugendliche aller Altersstufen in Schulen, aber auch in Kindergärten die Kulturen anderer Länder: Ausländische Studierende bringen mit großem persönlichen Engagement im Projektunterricht ihre Heimat näher, beantworten Fragen, erzählen aus ihrem Land, wie man dort lebt, zur Schule geht und arbeitet, was anders ist als hier und was gleich.
In kleinen Unterrichtseinheiten, bei Projekttagen und -wochen, die gemeinsam mit den Lehrern der jeweiligen Schulen vorbereitet und organisiert werden, wird diskutiert, aber auch gekocht, getanzt und gefeiert.
Das Projekt wurde jetzt im Rahmen der Verleihung des "Preises des Auswärtigen Amtes für besondere Verdienste um die Betreuung ausländischer Studierender an deutschen Hochschulen 2000" ausgezeichnet.
Auf Vorschlag einer Auswahlkommission des Deutschen Akademischen Austausch Dienstes (DAAD), der Vertreter des Auswärtigen Amtes, des deutschen Hochschulbereichs und des DAAD angehörten, wird die Aktion aus der Saar-Uni neben weiteren Projekten anderer Hochschulen mit 5000 Mark gefördert.
Dem Arbeitskreis "Entwicklungspolitische Bildungsarbeit" der Abteilung für studentische Angelegenheiten gehören inzwischen Studierende aus den unterschiedlichsten Nationen an. Die Lehramtsstudierenden lernen bei Get to - gether gleichzeitig das deutsche Schulsystem kennen und sammeln Unterrichtserfahrung.


Sie haben Fragen? Dann setzen Sie sich bitte in Verbindung mit Mathilde Friedrich: Tel: 0681/302-2569; email: m.friedrich@univw.uni-saarland.de
http://www.uni-saarland.de/verwalt/student/studsekr/
uniprotokolle > Nachrichten > Aktion der Saar-Uni gegen Ausländerfeindlichkeit ausgezeichnet

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/68233/">Aktion der Saar-Uni gegen Ausländerfeindlichkeit ausgezeichnet </a>