Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 8. Juli 2020 

Studenten engagieren sich für behinderte Kinder

17.05.2001 - (idw) Universität Hannover

Vorhang auf und Manage frei für das ProjektTheater Klatschmohn

ProjektTheater Klatschmohn: Das ist ein Kooperationsprojekt des Fachbereichs Erziehungswissenschaften der Universität Hannover, des Theaterpädagogischen Zentrums Mühlenberg und der Sonderschulen des Großraums Hannover.

Das Projekt gibt behinderten und nicht behinderten Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit, ihr musisch-kreatives Können zu präsentieren und Berührungsängste abzubauen. Bereits zum dritten Mal, vom 28. bis 30 Mai, stellen mehr als 500 Kinder und Jugendliche aus über 30 Sonderschulen im Raschplatzpavillon in Hannover ihr schauspielerisches Talent unter Beweis. Unterstützt und begleitet werden sie von 70 Studierenden des Instituts für Sonderpädagogik der Universität Hannover. "Die Studierenden freuen sich über die praktischen und lebendigen Erfahrungen, die sie neben ihrem Studium machen können und engagieren sich sehr", sagt Dr. Wolfgang Praschak vom Institut für Sonderpädagogik. Einsatzmöglichkeiten für die Studierenden gibt es genug, ob beim Schminke, als Animateur oder hinter der Bühne....

Unterschiedlichste Darstellungsformen vom Figuren- und Maskentheater über den Ausdruckstanz bis zur Jonglage und Akrobatik erwarten den Zuschauern im breiten und abwechslungsreichen Programm.

Hinter dem Raschplatzpavillon lädt eine phantasievolle Zeltstadt mit Schmink-, Spiel- und Sinneszelt kleine und große Gäste zum Mitmachen, Genießen und Verweilen ein. Auch für das leibliche Wohl ist natürlich mit einer Erlebnisgastronomie unter dem Motto "karibische Genüsse" gesorgt.

Die Aufführungen werden im Raschplatzpavillon, Lister Meile 4, 30161 Hannover, zu sehen sein:
vormittags: 9.30 bis 13 Uhr
abends: 19.30 bis 22 Uhr

Die Zeltstadt ist täglich geöffnet von:
9 bis 15 Uhr
17 bis 22 Uhr

Karten können unter Tel: 0511/168 49551 zum Preis von
10 DM (ermäßigt 5 DM) bestellt werden.


Hinweis an die Redaktionen: Für weitere Fragen steht Ihnen Frau Sabine Hartman, Wennigser Str. 4, 30989 Gehrden, Tel: 05108/8129, gerne zur Verfügung.
uniprotokolle > Nachrichten > Studenten engagieren sich für behinderte Kinder

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/72799/">Studenten engagieren sich für behinderte Kinder </a>