Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 15. Dezember 2019 

Einweihung der Blutstammzell-Transplantationseinheit

05.06.2001 - (idw) Justus-Liebig-Universität Gießen

Sozialministerin Marlies Mosiek-Urbahn kommt am 8. Juni 2001 um 16 Uhr zur Einweihungsfeier ins Zentrum für Kinderheilkunde und Jugendmedizin des Gießener Universitätsklinikums - Symposium am 9. Juni 2001 zum Thema "Blutstammzelltransplantation bei Kindern"

Nach viermonatiger Bauzeit wird am Gießener Zentrum für Kinderheilkunde und Jugendmedizin die Blutstammzell-Transplantationseinheit der Abteilung Pädiatrische Hämatologie und Onkologie (Leiter: Prof. Dr. Alfred Reiter) am 8. Juni 2001 ihrer Bestimmung übergeben. Sie ist in die Kinderkrebsstation Peiper integriert, die von Grund auf renoviert wurde. Die Einrichtung der Blutstammzell-Transplantationseinheit am Universitätsklinikum wurde von der "Gießener Elternstiftung für krebskranke Kinder - Walter Lahme", vom "Elternverein für leukämie- und krebskranke Kinder, Gießen e.V." und von freien Spendern unterstützt.

Die Blutstammzell-Transplantation wird in Kooperation mit dem Institut für Klinische Immunologie und Transfusionsmedizin (Leiter: Prof. Dr. Gregor Bein) durchgeführt, in dem ein spezielles Stammzell-Labor eingerichtet wurde. Die Blutstammzelltransplantation vervollständigt das therapeutische Repertoir der kinderonkologischen Abteilung. Für mehr als ein Drittel der Patienten der Abteilung ist die Blutstammzelltransplantation ein wichtiger Bestandteil der Therapie oder die einzige Therapie überhaupt. Darüber hinaus ist sie die Grundlage für die Entwicklung immunologischer Therapiemethoden, von denen eine weitere Verbesserung der Behandlung von Krebserkrankungen erhofft wird.

Am Freitag, den 8. Juni 2001, um 16.00 Uhr wird die neue Station Peiper mit Transplantationseinheit in einer Feierstunde im Beisein der Hessischen Staatsministerin für Soziales, Marlies Mosiek-Urbahn, dem Vizepräsidenten der Justus-Liebig-Universität Gießen, Prof. Dr. Dr. Richard Bauer, dem Dekan des Fachbereichs Humanmedizin, Prof. Dr. Andreas Schulz, Vertretern des Universitätsklinikums und des Elternvereins eingeweiht. Im Anschluss ist Gelegenheit zur Besichtigung der Station Peiper.
Zeit: ab 16.00 Uhr; Ort: Hörsaal der Kinderklinik des Universitätsklinikums Gießen, Feulgenstr. 12, 35392 Gießen.

Am Samstag, den 9. Juni 2001, findet ein Symposium zum Thema "Blutstammzelltransplantation bei Kindern" statt. Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus dem gesamten deutschsprachigen Raum werden dazu erwartet. Das Symposium wendet sich nicht nur an Hämatologen und Onkologen sondern an alle interessierten Kolleginnen und Kollegen. Führende Experten geben in verständlicher Form einen Überblick über die Entwicklung der Methode, den heutigen Stand und neue Einsatzmöglichkeiten in der Zukunft wie auch über die Langzeit-Lebensqualität der Patienten.
Zeit: 9. Juni 2001, 9.30 - 13.30 Uhr; Ort: Hörsaal der Kinderklinik des Universitätsklinikums Gießen, Feulgenstr. 12, Gießen.

Kontaktadresse:
Prof. Dr. Alfred Reiter
Zentrum für Kinderheilkunde und Jugendmedizin
Abteilung Allgemeine Pädiatrie, Hämatologie und Onkologie
Feulgenstraße 12, 35392 Gießen
Tel.: 0641/99-43421, Fax: 0641/99-43429
uniprotokolle > Nachrichten > Einweihung der Blutstammzell-Transplantationseinheit

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/73545/">Einweihung der Blutstammzell-Transplantationseinheit </a>