Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 22. Februar 2020 

Gründungsphase vor dem Abschluss

11.07.2001 - (idw) Universität Erfurt

Wahl des ersten Präsidenten der Universität Erfurt

Mit der morgigen Wahl des ersten Präsidenten der Universität Erfurt durch den Erweiterten Senat geht die Gründungsphase der Universität Erfurt zu Ende. Das Kuratorium hat nach Sichtung der eingegangenen Bewerbungen den Gründungspräsidenten Dr. Wolfgang Bergsdorf als alleinigen Kandidaten für das Präsidentenamt vorgeschlagen.
In der vergangenen Woche fand bereits die Wahl der Dekane der drei Fakultäten statt. Auf Vorschlag des Gründungspräsidenten wurden Prof. Dr. Gunther Mai (Philosophische Fakultät), Prof. Dr. Jürgen Backhaus (Staatswissenschaftliche Fakultät) und Prof. Dr. Detlev Leutner (Erziehungswissenschaftliche Fakultät) jeweils einstimmig durch ihre Fakultätsräte gewählt. Die Präsidentenwahl nimmt der Erweiterte Senat (Senat und Fakultätsvertreter) vor.
Bei seinem Amtsantritt Anfang 2000 habe er eine weitgehend "virtuelle Universität" vorgefunden, deren erste Studenten gerade immatrikuliert waren, so der Gründungspräsident. Nachdem nunmehr die ersten vier Semester absolviert seien, könne eine erste positive Zwischenbilanz gezogen werden. "Die Integration der Pädagogischen Hochschule ist vollzogen, die Aufnahme des Lehrbetriebes an der Staatswissenschaftlichen Fakultät fahrplanmäßig erfolgt und die Grundordnung sowie die Studienordnungen sind verabschiedet", so Bergsdorf. Die Universitätsbibliothek sei eröffnet worden und auch der Umzug der Amploniana-Bibliothek auf den Weg gebracht. Der Stadtrat werde voraussichtlich im August abschließend darüber entscheiden. Auch die offiziellen Verhandlungen über die Integration der Theologischen Fakultät würden in Kürze aufgenommen. In den letzten zwei Jahren sei die Universität in der Landeshauptstadt zunehmend in den Blickpunkt der Öffentlichkeit getreten. Die Ringvorlesungen, der erste Sommernachtsball der Universität, die Erfurter Herbstlese oder die neue Reihe der Universitätslesungen mit dem MDR würden von der Erfurter Bevölkerung sehr gut angenommen. In den nächsten Jahren wolle man das Ansehen der Erfurter Universität auch bundesweit und international verbreitern. "Erfurt ist unverändert der erste ernstzunehmende Versuch in Deutschland, die Studienreform mit dem Ziel einer Studienzeitverkürzung anzugehen" so Gründungspräsident Bergsdorf.

uniprotokolle > Nachrichten > Gründungsphase vor dem Abschluss

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/75390/">Gründungsphase vor dem Abschluss </a>