Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 13. November 2019 

Max-Weber-Professur ausgeschrieben

13.07.2001 - (idw) Universität Erfurt

Universität Erfurt sucht Nachfolger von Prof. Schluchter als Dekan des Max-Weber-Kollegs

Die Universität Erfurt hat jetzt eine der hochkarätigsten und am besten ausgestatteten C4-Professuren ausgeschrieben. Der Inhaber der Max-Weber-Professur ist zugleich Dekan des Max-Weber-Kollegs für kultur- und sozialwissenschaftliche Studien und damit Nachfolger von Prof. Dr. Wolfgang Schluchter, dessen Gründertätigkeit in Erfurt mit der Neuwahl der Vizepräsidenten im Herbst zu Ende geht.
Von den Bewerbern wird die Bereitschaft erwartet, an der Erfüllung des besonderen kulturwissenschaftlichen Auftrags der Universität Erfurt leitend mitzuwirken. Dem Nachweis wissenschafts-organisatorischer und -administrativer Tätigkeit in herausgehobener Funktion wird besondere Bedeutung zugemessen. Die Professur sollte einer der am Kolleg vertretenen Disziplinen zugeordnet sein (Soziologie, Wirtschaftswissenschaften, Rechtswissenschaften, Geschichtswissenschaft, Philosophie und Religionswissenschaft). Zu den Aufgaben gehört die Mitwirkung am fachübergreifenden Forschungsprogramm des Kollegs und die Leitung der Graduiertenausbildung. Erwartet werden innovative Beiträge zum Weberschen Forschungsprogramm sowie ein ausgeprägtes interdisziplinäres und internationales Lehr- und Forschungsprofil. Bewerbungen können bis zum 27. Juli 2001 an den Präsidenten der Universität Erfurt eingereicht werden.
Das Max-Weber-Kolleg der Universität Erfurt ist eine fakultätsähnliche Einrichtung, welche eine Verbindung aus Forschungsinstitut, Institute for Advanced Study und Graduiertenkolleg darstellt.

uniprotokolle > Nachrichten > Max-Weber-Professur ausgeschrieben

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/75470/">Max-Weber-Professur ausgeschrieben </a>