Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 8. Dezember 2019 

Jahrestagung der DeGEval 2001 in Speyer

17.07.2001 - (idw) Deutsche Hochschule für Verwaltungswissenschaften Speyer

Die Deutsche Gesellschaft für Evaluation führt am 4. und 5. Oktober ihre vierte Jahrestagung an der Deutschen Hochschule für öffentliche Verwaltung in Speyer durch. Im Mittelpunkt zahlreicher Referate und Arbeitssitzungen steht das Thema "Evaluation in Verwaltung und Management".

Im Rahmen einer Podiumsdiskussion werden "Möglichkeiten und Grenzen der Evaluation (in) der Verwaltungspolitik" diskutiert. Teilnehmer des Podiums sind Prof. Dr. Gerhard Banner, Vorstand der KGSt a.D., PD Dr. Jörg Bogumil, FernUniversität Hagen, Prof. Dr. Hermann Hill, Staatsminister a.D., Deutsche Hochschule für Verwaltungswissenschaften Speyer, Prof. Dr. Hellmut Wollmann, Humboldt-Universität zu Berlin. Ministerialdirigent Peter Seyfried, Innenministerium Baden-Württemberg Dr. Rudolf Dieckmann, Präsident des Rechnungshofes Hamburg

Neben zahlreichen anderen Workshops geht es in einem Streitgespräch zwischen
dem Präsidenten der Hochschulrektorenkonferenz, Prof. Dr. Klaus Landfried, und dem Leiter des Centrums für Hochschulentwicklung, Prof. Dr. Detlef Müller-Böling, um die Frage: Brauchen wir die Akkreditierung von Studienprogrammen? Moderiert wird das Gespräch von Prof. Dr. Hans-Dieter Daniel, Wissenschaftliches Zentrum für Berufs- und Hochschulforschung in Kassel.

Zur Jahrestagung werden bis zu 300 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, Politikerinnen und Politiker, Expertinnen und Experten aus Verwaltung und Unternehmen sowie Praktikerinnen und Praktiker aus den Bereichen Schule, Hochschule, Betrieben, Soziale Arbeit, Gesundheit, Umwelt, Medien, Forschungs- und Entwicklungspolitik über Erfolgskontrollen, Wirkungsanalysen und Effizienzmessung diskutieren. Arbeitsgruppen befassen sich u.a. auch
Mit Möglichkeiten der Verbesserung von Evaluationen durch Standards guter Evaluationspraxis sowie mit Aus- und Weiterbildung von Evaluatorinnen und Evaluatoren sowie Auftraggeberinnen und Auftraggebern. Außerdem nutzen Firmen, Institute und Verlage dieses einmalige Forum dazu, ihre Instrumente und Materialien zur Unterstützung von Evaluationsprozessen zu demonstrieren.

Ansprechpartner/-in:
Berthold Schobert
Susanne Mäder
DeGEval - Tagungsbüro Speyer
Postfach 26 01 29
50514 Köln
Tel./Fax: 0221/4600032
E-Mail: speyer@degeval.de
uniprotokolle > Nachrichten > Jahrestagung der DeGEval 2001 in Speyer

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/75568/">Jahrestagung der DeGEval 2001 in Speyer </a>