Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 16. Dezember 2019 

Ralph Bruder wieder zum Dekan des Fachbereichs Gestaltung und Kunsterziehung der Uni Essen gewählt

18.07.2001 - (idw) Universität Essen (bis 31.12.2002)

An der Universität Essen wurde Professor Dr. Ralph Bruder für weitere vier Jahre in seinem Amt als Dekan des Fachbereichs Gestaltung und Kunsterziehung bes-tätigt. In seiner Arbeit werden ihn die beiden Prodekane Professorin Anna Ber-kenbusch und Professor Dr. Peter Hein unterstützen, wobei Anna Berkenbusch als Studiendekanin tätig sein wird. Das Leitungsteam wird während der nächsten vier Jahre die erfolgreich begonnene Arbeit an einer neuen Struktur des Fachbe-reichs fortsetzen. Dies betrifft insbesondere die Profilierung der universitären Designausbildung in Essen. Es gibt bereits zahlreiche Kooperationen von Studie-renden des Designs mit Vertretern anderer Fachbereiche der Hochschule. So ent-wickeln beispielsweise angehende Industrial-Designer, gemeinsam mit Vertretern des Fachbereichs Medizin, Geräte für den Einsatz in der medizinischen Praxis, oder Studierende des Kommunikationsdesigns erarbeiten mit Vertretern der Fachbereiche Germanistik und Betriebswirtschaftslehre besonders erfolgverspre-chende Geschäftsberichte.

Seit kurzem ist an der Universität Essen auch die Promotion im Fach Design möglich. "Dieses Novum hat unzählige Anfragen aus der ganzen Welt nach sich gezogen", freut sich Professor Dr. Ralf Bruder.

Zusätzliches Ziel ist die weitere Verstärkung der Forschungsaktivitäten im Bereich Design.
uniprotokolle > Nachrichten > Ralph Bruder wieder zum Dekan des Fachbereichs Gestaltung und Kunsterziehung der Uni Essen gewählt

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/75637/">Ralph Bruder wieder zum Dekan des Fachbereichs Gestaltung und Kunsterziehung der Uni Essen gewählt </a>