Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 19. November 2019 

Weltverband der Anglisten tagt in Bamberg

23.07.2001 - (idw) Otto-Friedrich-Universität Bamberg

Die vor 50 Jahren gegründete International Association of University Professors of English (IAUPE), in die nur renommierte Anglisten nach einem besonderen Auswahlverfahren Aufnahme finden, hält in dreijährigem Turnus Tagungen abwechselnd in einem englischsprachigen und einem nicht-englischsprachigen Land ab.Vom 29. Juli bis 4. August findet die Tagung an der Universität Bamberg statt. Das umfangreiche akademische Programm verteilt sich auf 15 Sektionen. Mit einem Vortrag über "Shakespeare´s Globe Theatre" wird es von Dr. Vanessa Schormann (LMU München) eröffnet. Die Jubiläums-Plenarveranstaltung widmet sich am 1. August den "English Literatures and Languages in th 21st Century".


Das rekonstruierte Globe Theatre in London Auf der letzten Tagung an der Universität Durham in Nordengland gelang es dem jetzigen Präsidenten der IAUPE, Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Wolfgang Viereck (Lehrstuhl für Englische Sprachwissenschaft und Mediävistik), die nächste Konferenz gegen ernste Konkurrenz nach Bamberg zu holen. Sie steht unter der Schirmherrschaft des Bayerischen Staatsministers für Wissenschaft, Forschung und Kunst, Hans Zehetmair.
Der diesjährige Jubiläumskongress setzt besondere Akzente. So wird der Kongress am Montag, dem 30. Juli 2001 um 9.00 Uhr mit einem Vortrag von Dr. Vanessa Schormann (LMU München), über "Shakespeare's Globe Theatre" im Hörsaal des Markus-Hauses eröffnet, zu dem alle Interessierten willkommen sind. Die Jubiläums-Plenarveranstaltung ist "English Literatures and Languages in the 21st Century" betitelt, zu der 250 renommierte Teilnehmer vor allem aus Übersee erwartet werden.
Das akademische Programm ist äußerst umfangreich. Abgesehen von den bereits genannten Veranstaltungen wird es eine weitere Plenarsitzung "The Rise of English Studies in the World" und 15 Sektionen geben.
Daneben wird auch den gegenwärtig immer wichtiger werdenden fachpolitischen Aspekten Rechnung getragen, und zwar im Forum "Current Issues within the Profession".
Ein Empfang des Rektors und des Oberbürgermeisters, die Eröffnung einer Ausstellung des Bibliophilen Thomas Dempster Gordon in der Staatsbibliothek sowie ein Konzert der Capella Antiqua Bambergensis in der Michaelskirche stehen ebenso auf dem Programm wie Exkursionen nach Vierzehnheiligen, Coburg und Würzburg.
Aus Anlass des Kongresses wird in der von W. Viereck herausgegebenen Reihe University of Bamberg Studies in English Linguistics ein Sammelband mit dem Titel Innovation and Continuity in English Studies: A Critical Jubilee erscheinen.

uniprotokolle > Nachrichten > Weltverband der Anglisten tagt in Bamberg

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/75780/">Weltverband der Anglisten tagt in Bamberg </a>