Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 12. Dezember 2019 

creme fraiche: Katalog 2001 erschienen / virtuelle Präsentationsplattform für Designstudenten

01.10.2001 - (idw) Fachhochschule Bielefeld

Die Fachhochschulen wollen praxisnah ausbilden. Die Professorinnen/Professoren verlangen von den Studierenden einen Spagat: Auf der einen Seite die Entwicklung ihres kreativen Potentials unabhängig von den Zwängen und Forderungen der Praxis, auf der anderen Seite aber so früh wie möglich auch die Auseinandersetzung mit der späteren Auftragsarbeit.


Präsentationskatalog creme fraiche 2001 der Studierenden des Fachbereichs Gestaltung:

Studierende der drei Studienrichtungen Fotografie und Medien, Grafik- und Kommunikationsdesign sowie Mode des Fachbereichs Gestaltung der Fachhochschule (FH) Bielefeld zeigen in einem umfangreichen Katalog Arbeitsergebnisse aus Seminaren, Ausstellungen, Messen und Projekten. Sie wollen sich damit Interessierten aus Industrie, Handel und Institutionen vorstellen und professionelle Kontakte zu möglichen Auftraggebern knüpfen.

Ständige Lektüre für Lehrende und Studierende ist die bekannte Publikation Select, in der Fotografen Seiten buchen, um dort ihre besten Arbeiten zu zeigen und so für sich im Markt zu werben. Dieses Konzept übertrugen die Bielefelder Studierenden auf ihre Bedingungen - mit Erfolg. Die Professoren Gerd Fleischmann und Karl Martin Holzhäuser standen den Studierenden beratend zur Seite.

Der Katalog kann gegen eine Schutzgebühr von 35 DM, zzgl. Versandkosten, bestellt werden:
creme fraiche Redaktion, Fachhochschule Bielefeld, Fachbereich Gestaltung, Lampingstraße 3, 33615 Bielefeld, e-mail: redaktion@cremefraichedigit.com oder über die unten angegebenen Internetadresse.


Virtuelle Präsentationsplattform www.cremefraichedigit.com:

Etwas Einmaliges haben die Studierenden des Fachbereichs Gestaltung für ihre Design-Kommilitoninnen und Kommilitonen geschaffen: Die virtuelle Präsentationsplattform.

Designstudierende können sich bei cremefraichedigit.com registrieren und ihr Profil uploaden - kostenlos! Kontaktdaten, Praxiserfahrungen und Arbeitsproben machen es Auftraggebern leichter, den passenden Nachwuchs zu finden. Weitere Angebote, wie ein großer Pool mit Adressen der Designszene und einer Job- und Praktikabörse, runden das Angebot für Studierende und Auftraggeber ab.
uniprotokolle > Nachrichten > creme fraiche: Katalog 2001 erschienen / virtuelle Präsentationsplattform für Designstudenten

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/77782/">creme fraiche: Katalog 2001 erschienen / virtuelle Präsentationsplattform für Designstudenten </a>