Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 22. November 2019 

Frauen in Ingenieurberufe

02.10.2001 - (idw) Fachhochschule Lübeck

Schnupperstudium für Frauen
23. - 25. Oktober 2001 an der FH Lübeck

Es hat fast ein Jahrhundert gedauert, bis sich Frauen in vielen akademischen Studiengängen ihren Platz erkämpft haben. In den Natur- und Ingenieurwissenschaften ist dieser Prozess längst noch nicht abgeschlossen. Aber immer mehr Frauen entdecken die Ingenieurwissenschaften - auch aufgrund der guten Verdienst- und Karrieremöglichkeit.

Es zieht Frauen auch bundesweit insbesondere dort hin, wo Phantasie und Design gefragt sind. In der Architektur, der Raumplanung und im Umweltschutz belegen Frauen 2 von 5 Studienplätzen, wo hingegen der Beruf der Elektroingenieurin nicht interessant scheint. Hier beträgt der Frauenanteil 4,5% im Bundesdurchschnitt. Sicherlich hängt es auch damit zusammen, dass Mädchen kaum Gelegenheit haben, eigene Erfahrungen in diesem Bereich zu machen. Denn in der Regel wird der spielerische Umgang mit Technik eher Jungen vorbehalten.

An der Fachhochschule Lübeck bieten die Fachbereiche Angewandte Naturwissenschaften, Bauwesen, Elektrotechnik, Maschinenbau und Wirtschaftsingenieurwesen die naturwissenschaftlichen und technischen Studiengänge an, in denen Frauen quasi ein "Exotinnendasein" führen.

Das Schnupperstudium hat sich als feste Einrichtung in Lübeck und in der Region etabliert. Neben dem Kennenlernen des Hochschulalltages durch den Besuch von Vorlesungen und Laboren sowie Informationen zum Studieren im Ausland steht die Diskussion mit Studentinnen, Absolventinnen und berufstätigen Ingenieurinnen im Mittelpunkt.

Um diesen Hochschulalltag besser kennen zu lernen lädt der Fachhochschule Lübeck junge Frauen ab ca. 16 Jahre zu einer ersten Begegnung mit einem naturwissenschaftlichen Studium ein. In den 3 Schnuppertagen, vom 23. bis 25. Oktober 2001, haben die Teilnehmerinnen Gelegenheit, sich mit Studentinnen, Ingenieurinnen und anderen auszutauschen, normale Vorlesungen zu besuchen oder Laborversuche mitzumachen.
Wer Lust und Zeit hat, kann sich bei der Frauenbeauftragten unter Tel. (0451) 300-5071, Fax (0451)
300-5301 oder email: frauenbeauftragte@fh-luebeck.de anmelden.
uniprotokolle > Nachrichten > Frauen in Ingenieurberufe

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/77828/">Frauen in Ingenieurberufe </a>