Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 15. November 2019 

Einladung zur Pressekonferenz

02.10.2001 - (idw) Forschungsinstitut und Naturmuseum Senckenberg

Wale und Delfine - einst vierfüßige Landsäugetiere, heute pfeilschnelle Jäger der Meere

Neue Highlights in der Walausstellung des Senckenbergmuseums in Frankfurt / M. sind der Anlass für eine Pressekonferenz
am 05. Oktober 2001
um 11.00 Uhr
im 2. Lichthof des Senckenbergmuseums.

Viele neue und außergewöhnliche Exponate werden künftig die Walausstellung bereichern. Auf aktuellem wissenschaftlichen Stand bietet das Senckenbergmuseum u.a. Informationen zur Evolution der eleganten Schwimmer und Taucher, die keine Fische sind und als Säugetiere im Laufe von Jahrmillionen den Weg vom Land ins Wasser genommen haben.

Aus Michigan / USA wurde ein Urwal-Skelett (Dorudon) nach Frankfurt geholt. An dem neuen Urwal-Skelett eines Ambolucetus mit seinen winzigen Hinterbeinen lässt sich die Evolution dieser Tiere ebenfalls belegen. Stolz sind wir u.a. auch auf das beeindruckend große Herz eines Seiwals, sowie das Originalpräparat eines Schweinswals im Längsschnitt.

Am Freitag möchten wir einige Informationen zu der umgesetzten Verknüpfung fossiler mit rezenter Walforschung geben, die Konzeption der neuen Ausstellung erläutern, im Zusammenhang damit einiges zur Bedeutung der Pilleri-Sammlung erklären und natürlich auch etwas über Hintergründe, Präparationsmethoden und einige kleine Geschichten der Entstehung erzählen.

Ein moderiertes Programm, an dem nachfolgend aufgeführte Personen teilnehmen und gerne zu Fragen Stellung nehmen:

Dr. Gerhard Storch, Forschungsinstitut Senckenberg, Frankfurt/M.
Prof. Dr. H. Oelschläger, Dr. Senckenbergische Anatomie, J.W.-Goethe Universität, Frankfurt/M.
Dipl. Biol. Michaela Haas-Rioth, Dr. Senckenbergische Anatomie, J.W.-Goethe Universität, Frankfurt/M.
Dipl. Biol. Stefan Huggenberger, Dr. Senckenbergische Anatomie, J.W.-Goethe Universität, Frankfurt/M.
Dipl. Biol. Bettina Wurche, z.Zt. wiss. Volontariat i.d. zool. Abt. Landesmuseum Darmstadt


Forschungsinstitut Senckenberg
Doris von Eiff
Ressort Öffentlichkeitsarbeit
uniprotokolle > Nachrichten > Einladung zur Pressekonferenz

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/77887/">Einladung zur Pressekonferenz </a>