Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 19. November 2019 

Kunsthochschule Weißensee auf der Frankfurter Buchmesse

04.10.2001 - (idw) Kunsthochschule Berlin-Weißensee - Hochschule für Gestaltung

Die Kunsthochschule Berlin-Weißensee (KHB) beteiligt sich in diesem Jahr mit einem eigenen Stand an der Frankfurter Buchmesse vom 10. bis zum 15. Oktober. Dabei wird sie von der Mart Stam Gesellschaft, dem Förderverein der KHB, finanziell unterstützt.

Rund 50 Bücher, die meisten davon Unikate oder in kleiner Auflage erschienen, werden vorgestellt. Neben einigen aus neuester Produktion sind auch Bände aus den letzten zwei Jahren zu sehen.

Der Stand der Kunsthochschule Berlin-Weißensee ist in der Halle 4.1. unter der Nummer Q 581 zu finden.

Haupt-Organisatoren sind der Bildhauer-Student Marcel Mieth und die angehende Kommunikationsdesignerin Ariane Spanier von der KHB. Unterstützt werden sie vom Fachgebiet Kommunikationsdesign.

Nähere Informationen bei Ariane Spanier Tel.: 44 033 923 oder E-Mail: spanari@gmx.de.
uniprotokolle > Nachrichten > Kunsthochschule Weißensee auf der Frankfurter Buchmesse

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/77895/">Kunsthochschule Weißensee auf der Frankfurter Buchmesse </a>