Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 12. November 2019 

Den Kunden im Blick

17.10.2001 - (idw) Fachhochschule Südwestfalen

Kolloquium Technische Betriebswirtschaft startet im Wintersemester 2001/2002 mit Vortragsreihe zum Thema "Optimierung von Geschäftsprozessen"


"Den Kunden im Blick" haben Prof. Dr. Werner Hug, Prof. Dr. Hans-Dieter Wenk und Student Tobias Holz (v.r.n.l.) mit ihrem neuen Kolloquiums-Programm. Auch im Wintersemester 2001/2002 führt der Fachbereich Technische Betriebswirtschaft (TBW) der Märkischen Fachhochschule (MFH) seine Kolloquiumsreihe mit aktuellen Themen zu wirtschaftlichen Fragen fort. Im Mittelpunkt steht diesmal das Thema "Kundenorientierte Optimierung von Wertschöpfungsprozessen". Vortragende sind in diesem Jahr Vertreter von Unternehmen aus ganz Deutschland, unter anderem auch der Geschäftsführer der WILO GmbH, Dipl.-Ing. Frank Kaiser, aus Dortmund. Die Veranstaltungen werden wie immer in Kooperation mit dem VDI-Arbeitskreis Produktionstechnik durchgeführt. Der Verein der Freunde der MFH unterstützt die Veranstaltung finanziell. Die Teilnahme am Kolloquium ist kostenlos und steht allen Interessenten offen.

Den Auftakt bildet am 29. Oktober ein Vortrag von Dr.-Ing. Uwe Stein, Senior Key Account Manager der Parsytech AG in Aachen, der sich mit Oberflächeninspektionen an laufenden Stahlbändern und qualitätsgesteuerten Materialflüssen beschäftigt. Weitere Vorträge im November, Dezember und Januar haben unter anderem die Neukundengewinnung, das Toyota-Prinzip in Verbindung mit der Kaizen-Philosophie, die Lieferantenentwicklung sowie das Supply Chain Management zum Thema.

Grundvoraussetzung für den geschäftlichen Erfolg sind nach wie vor gute Produkte und beste Kontakte zur Stammkundschaft. In hart umkämpften Märkten wählt der Kunde aus den vielfältigen Angeboten jene aus, die seine Bedürfnisse zum attraktivsten Preis- Leistungsverhältnis befriedigen. Wer den nachhaltigen geschäftlichen Erfolg sucht, muss seine Wertschöpfungs- und Geschäftsprozesse gesamtheitlich gestalten: vom Kunden(-wunsch) über die eigene Produktion bis hin zu seinen Lieferanten. Hohe Qualität, bester Lieferservice und äußerste Kostendisziplin müssen unternehmensübergreifend gemanagt werden. Dies stellt höchste Anforderungen an Unternehmensführungen
und Mitarbeiter. Im Kolloquium TBW stellen Experten aus der Industrie Lösungsvorschläge zu diesen aktuellen Managementaufgaben zur Diskussion. Im Mittelpunkt stehen dabei Ansätze zur Optimierung der Geschäftsprozesse.

Der Fachbereich TBW bietet mit seinen praxiserfahrenen Professoren und Mitarbeitern eine herausragende Kompetenzplattform insbesondere für Fragen zur Optimierung der Wertschöpfungskette vom Lieferanten zum Kunden und umgekehrt. Das Kolloquium, das seit nunmehr 10 Jahren stattfindet, hat sich zum Ziel gesetzt, einen Transfer moderner betriebswirtschaftlich-technischer Management-Konzepte von der Hochschule in die Unternehmen zu leisten. Es stellt ein Diskussionsforum und eine Kontaktbörse für die heimische Wirtschaft dar und fungiert als Treffpunkt zwischen zukünftigen Arbeitgebern und leistungsfähigen Absolventen.
uniprotokolle > Nachrichten > Den Kunden im Blick

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/78489/">Den Kunden im Blick </a>