Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 24. Februar 2020 

Semesterbeginn an der Friedrich-Schiller-Universität Jena

17.10.2001 - (idw) Friedrich-Schiller-Universität Jena

Fast 17.000 Studierende an der FSU

Jena (17.10.01) Für fast 17.000 Studierende, darunter ca. 3.800 im ersten Fachsemester, beginnen am kommenden Montag die Vorlesungen des Wintersemesters 2001/2002 an der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Damit hat sich die Gesamtzahl der Studierenden an der Universität im Vergleich zum vergangenen Jahr nochmals um ca. 1.100 erhöht. "Erfreulich ist vor allem, dass die Naturwissenschaften weiter im Aufwind sind", betonte Rektor Prof. Meyn. Besonders hervorzuheben seien hier die Informatik einschließlich Wirtschafts- und Bioinformatik aber auch die Physik. Hohe Zuwachsraten hätten außerdem die Lehramtsstudiengänge für das Lehramt an Gymnasien. Hier haben sich über 380 Erstsemester eingeschrieben, was einer Steigerung von über 45 % im Vergleich zum Vorjahr entspricht. Beliebteste Fächer hierbei: Sport, Geschichte, Biologie und Englisch. Weiterhin hohe Immatrikulationszahlen verzeichnen auch die sozial- und verhaltenswissenschaftlichen Magisterfächer Erziehungswissenschaft, Politikwissenschaft und Soziologie. Die erneut deutlich gestiegene Gesamtstudierendenzahl sei, so betonte Prof. Meyn, für die Universität Bestätigung und Herausforderung zugleich. Gemeinsam mit dem Land sei man in der Pflicht, auch künftig gute Studienbedingungen zu gewährleisten.
uniprotokolle > Nachrichten > Semesterbeginn an der Friedrich-Schiller-Universität Jena

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/78492/">Semesterbeginn an der Friedrich-Schiller-Universität Jena </a>