Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 24. Januar 2020 

Podiumsdiskussion mit den Zeitzeugen von 1933 am 19. Oktober 2001

17.10.2001 - (idw) Humboldt-Universität zu Berlin

Kommilitonen von 1933

Den Abschluss und gleichzeitigen Höhepunkt der Woche der "Kommilitonen von 1933" an der Humboldt-Universität zu Berlin bildet eine öffentliche Podiumsdiskussion mit den Zeitzeugen
Dr. Elly Freund, Dr. Gerhart Riegner, Dr. Paul Rosenfeld, Harry Salinger, Rabbiner Prof. Leo Trepp, Dr. Volkmar Zühlsdorff.

Moderation: Hellmuth Henneberg (ORB), Prof. Richard Schröder (Humboldt-Universität)
Einführung: Prof. Rüdiger vom Bruch (Humboldt-Universität)
Begrüßung: Prof. Jürgen Mlynek (Präsident der Humboldt-Universität zu Berlin)
Klaus Böger (Bürgermeister von Berlin)
Dr. Alexander Brenner (Vorsitzender der Jüdischen Gemeinde Berlin)

Freitag, 19. Oktober 2001, 16.30 Uhr,
Audimax der Humboldt-Universität,
Unter den Linden 6, Berlin-Mitte

Lebensläufe und Porträtfotos erhalten Sie in der Pressestelle, Tel. (030) 2093 2946.
Weitere Informationen im Programm http://www.hu-berlin.de/kommilitonen/index.html und in der Broschüre http://www.hu-berlin.de/aktuell/alumineu.pdf
uniprotokolle > Nachrichten > Podiumsdiskussion mit den Zeitzeugen von 1933 am 19. Oktober 2001

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/78499/">Podiumsdiskussion mit den Zeitzeugen von 1933 am 19. Oktober 2001 </a>