Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 24. Januar 2020 

Wettbewerb und Marketing der Hochschulen - Bundesdekanekonferenz Wirtschaftswissenschaften

19.10.2001 - (idw) Westsächsische Hochschule Zwickau (FH)

Bundesdekanekonferenz Wirtschaftswissenschaften an der Westsächsischen Hochschule Zwickau
Wissenschaftsminister Meyer mit Grußwort - Empfang bei OB Vettermann

Zu ihrer 60. Tagung treffen sich vom 24. bis 26. Oktober 2001 die Dekane wirtschaftswissenschaftlicher Fachbereiche der deutschen Fachhochschulen (Bundesdekanekonferenz) an der Westsächsischen Hochschule Zwickau.

Die Herbsttagung 2001 steht unter dem inhaltlichen Rahmenthema "Marketing der Hochschule und Hochschulmarketing der Wirtschaft".

Die Eröffnungsveranstaltung dieser Herbsttagung findet am Mittwoch, dem 24.10.2001, um 19.00 Uhr im Rathaus (Jakobskapelle) statt, zu der Oberbürgermeister Dietmar Vettermann eingeladen hat. Der Sächsische Staatsminister für Wissenschaft und Kunst Professor Dr. Hans Joachim Meyer spricht ein Grußwort.

Den Eröffnungsvortrag zur Tagung hält am Donnerstag, dem 25.10.2001, der Präsident der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) Professor Dr. Klaus Landfried zum Thema "Wettbewerb der Hochschulen und Marketing der Hochschulen".

Weitere Referenten und Themen zum Rahmenthema sind:

· Dr. Björn Bloching, Roland Berger Strategy Consultants, spricht über "Die Wettbewerbsposition der Fachhochschulen"
· Professor Dr. Bernd Reissert, Vizepräsident der Fachhochschule für Technik und Wirtschaft (FHTW) Berlin, und Professor Dr.-Ing. Burckhard Simmen, Rektor der Hochschule Wismar, sprechen zu "Marketing der Hochschulen" und berichten u.a. über die Erfahrungen mit der erfolgreichen Positionierung ihrer Hochschulen und über den Wettbewerb "ReformFachhochschule 2001" des Stifterverbandes für die deutsche Wissenschaft
· Eric Hampe, Leiter Hochschulmarketing Deutschland Siemens AG, und Michael Irmscher, Geschäftsführer Deloitte & Touche, erläutern die Aktivitäten ihrer Unternehmen unter dem Leitthema "Hochschulmarketing der Wirtschaft".

Am Freitag, dem 26.10.2001, findet eine Podiumsdiskussion mit Impulsstatements zu "Hochschulmarketing und Marketing der Hochschulen - Wem nützt das?" statt.

Neben den Referenten des Vortages werden Dr. Christoph Anz, Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA) Berlin, und Professor Mag. Werner Jungwirth, Vizepräsident der Österreichischen Fachhochschulkonferenz und Geschäftsführer der Fachhochschule Wiener Neustadt für Wirtschaft und Technik Ges.m.b.H., sowie Vertreter der Studenten von Fachhochschulen teilnehmen.

Professor Mag. Jungwirth wird im Rahmen einer Vortragsfolge auf den Tagungen der Bundesdekanekonferenz zu den Hochschulsystemen der Nachbarländer über "Das Hochschulsystem in Österreich" referieren.

Neben dem fachlichen Programm bietet der Fachbereich Wirtschaftswissenschaften der Westsächsischen Hochschule als Gastgeber den Gästen aus ganz Deutschland ein interessantes Rahmenprogramm zum Kennenlernen der Hochschule, der Stadt Zwickau und der westsächsischen Region an. Dazu gehören ein Besuch bei VW Sachsen in Zwickau-Mosel, ein Ausflug ins Vogtland mit dem Regiosprinter, eine Führung durch das Daetz-Zentrum für Internationale Holzbildhauerkunst in Lichtenstein sowie eine künstlerische Modepräsentation des Fachbereichs Angewandte Kunst Schneeberg.

Wir laden die Medien herzlich zu folgenden Terminen dieser Tagung ein:

- Pressetermin zum Empfang des Oberbürgermeisters,
Mittwoch, 24.10.2001, 19.00 Uhr, Rathaus am Hauptmarkt
- Pressekonferenz zur Bundesdekanekonferenz,
Freitag, 26.10.2001, 13.00 Uhr, Hotel Holiday Inn am Kornmarkt.

gez. Dr. Solondz
uniprotokolle > Nachrichten > Wettbewerb und Marketing der Hochschulen - Bundesdekanekonferenz Wirtschaftswissenschaften

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/78660/">Wettbewerb und Marketing der Hochschulen - Bundesdekanekonferenz Wirtschaftswissenschaften </a>