Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 29. März 2020 

Tübinger Leibniz-Institut nimmt die Arbeit auf

26.10.2001 - (idw) Leibniz-Gemeinschaft

Offizielle Eröffnungsveranstaltung des Instituts für Wissensmedien (IWM) am Freitag, 30.11.2001, 15:30-17:00 Uhr

Ist Lernen am Computer belastend? Ersetzt das Internet bald das Klassenzimmer? Werden User durch zuviel Informationen schnell überfordert?
Solche und ähnliche Fragen, die sich dem Lernen und Wissen mit Hilfe den sogenannten neuen Medien zuwenden, bearbeitet seit Mitte des Jahres das neugegründete Institut für Wissensmedien (IWM) in Tübingen - übrigens das einzige mit diesem Zuschnitt in Deutschland und gleichzeitig das jüngste Mitglied in der Wissenschaftsgemeinschaft Gottfried Wilhelm Leibniz (WGL). Prof. Dr. Friedrich W. Hesse, der Direktor des Forschungs- und Kompetenzzentrums: "Wir arbeiten grundlagenorientiert, d.h. an fundamentalen Forschungsfragen, die den Wandel von Lernen und Kommunikation in unsere computerisierten Gesellschaft beschreiben. Gleichzeitig sind unsere Ergebnisse anwendungsrelevant, d.h. wir bieten auch Lösungen z.B. für betriebliche Weiterbildung, Schule und Hochschule an." Am 30.11. wird nun das Institut mit einem Festakt offiziell eingeweiht.
Die Veranstaltung wird durch Grußworte des Wissenschaftsministers von Baden-Württemberg Prof. Dr. Peter Frankenberg und durch den Präsidenten der Wissenschaftsgemeinschaft Gottfried Wilhelm Leibniz Prof. Dr. Hans-Olaf Henkel eingeleitet. Den Mittelpunkt bilden dann die Präsentationen von Prof. Dr. Friedrich Hesse über "Inhalte - Schwerpunkte - Visionen des neuen Instituts für Wissensmedien" und von Prof. Dr. Ton de Jong über "Knowledge Construction and Sharing with Media Based Applications".
Vertreter von Presse- und Medien sind herzlich zu der Veranstaltung und zum anschließenden Empfang eingeladen - alle Vortragenden stehen für Fragen & Interviews zur Verfügung.

Datum & Ablauf:
Eröffnungsveranstaltung IWM, Freitag, 30.November 2001, 15.30-17.00 Uhr
Konrad-Adenauer-Str. 40, D-72072 Tübingen

Begrüßung
Prof. Dr. Dr. F.W. Hesse, Direktor

Grußworte
Prof. Dr. Peter Frankenberg, Wissenschaftsminister Baden-Württemberg
Prof. Dr.-Ing. E.h. Hans-Olaf Henkel, Präsident der Wissenschaftsgemeinschaft Gottfried Wilhelm Leibniz

Präsentationen
Prof. Dr. Dr. F.W. Hesse "Inhalte - Schwerpunkte - Visionen des neuen Instituts für Wissensmedien"
Prof. Dr. Ton de Jong, University of Twente, Niederlande "Knowledge Construction and Sharing with Media Based Applications"

Anschließend Empfang
Bewirtung: Il Panino co. Reutlingen
Musik: Dizzy Krisch Quartett

Kontakt & weitere Information:
Dr. Michael Scheuermann
Institut für Wissensmedien, Konrad-Adenauer-Strasse 40, D-72072 Tübingen
Tel.: +49-7071-979-211, Fax: +49-7071-979-100, e-mail: m.scheuermann@imw-kmrc.de
uniprotokolle > Nachrichten > Tübinger Leibniz-Institut nimmt die Arbeit auf

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/78939/">Tübinger Leibniz-Institut nimmt die Arbeit auf </a>