Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 18. November 2019 

"Soziale Marktwirtschaft" auf dem Prüfstand

29.10.2001 - (idw) Universität Erfurt

Öffentliches Seminar mit prominenten Referenten

Im Wintersemester 2001/2002 bietet der Krupp-Stiftungslehrstuhl für Finanzwissenschaft und Finanzsoziologie der Universität Erfurt ein Seminar mit dem Titel "Das Konzept der Sozialen Marktwirtschaft" an. "Ziel des Seminars ist es, eine wesentliche Grundlage unserer freiheitlichen Gesellschaftsordnung in den neuen Bundesländern vertieft darzustellen und kritisch auf ihre Gegenwartsbedeutung zu befragen", so Lehrstuhlinhaber Prof. Dr. Jürgen Backhaus. Die soziale Marktwirtschaft gelte als "das wirtschaftspolitische Spezifikum der Bundesrepublik nach 1945", in den neuen Bundesländern hingegen erfreue sich das Konzept kaum genauerer Kenntnis und so wolle man mit der Seminarreihe auch zur öffentlichen Aufklärung beitragen.
Das Projekt wird gemeinsam vom Dekan der Staatswissenschaftlichen Fakultät, Professor Dr. Jürgen Backhaus, und Privatdozent Dr. Dr. Helge Peukert durchgeführt und mit Mitteln des Hochschul- und Wissenschaftsprogramms des Bundes und der Länder unterstützt.

Innerhalb des Projekts wird u. a. eine Anthologie erstellt, die die Klassiker der sozialen Marktwirtschaft (Eucken, Röpke, Erhard, Müller-Armack) enthält, aber auch weniger bekannte Vorläufer des Konzepts (z. B. G. Schmoller) zur Sprache kommen lässt. Diese Anthologie erscheint nächstes Jahr im Oldenbourg-Verlag. Wesentlicher Bestandteil des Projekts ist eine öffentliche Vortragsreihe, in der insgesamt zwölf Wissenschaftler sowie Vertreter aus Politik und Wirtschaft ihre Überlegungen vortragen und sich anschließend der kritischen Diskussion der Öffentlichkeit stellen.
Das Seminar findet in der Regel donnerstags um 16.00 Uhr, im Hörsaal 3, Lehrgebäude 1, auf dem Campus in der Nordhäuser Straße 63, statt und beginnt am 1. November mit dem Vortrag des Geschäftsführers der Ludwig-Erhard-Stiftung, Dr. Horst Friedrich Wünsche zum Thema "Ludwig Erhards Konzept der Sozialen Marktwirtschaft und neuere Forschungsergebnisse". Im Verlauf der öffentlichen Seminarreihe werden u.a. auch noch Minister a.D. Dr. Heiner Geißler (MdB) am 26.11. und MdB Oswald Metzger am 29.11. (beide Vorträge im Audimax) sowie Professoren renommierter bundesdeutscher Universitäten vortragen.
Drei Veranstaltungen finden an einem Montag statt. Die Termine und Veranstaltungsorte werden gesondert angekündigt.
Neben den Studierenden der Staatswissenschaftlichen Fakultät sind auch interessierte Bürger der Stadt herzlich eingeladen.


Das komplette Programm ist im Internet unter http://www.uni-erfurt.de/aktuell/veranstaltungen veröffentlicht.
uniprotokolle > Nachrichten > "Soziale Marktwirtschaft" auf dem Prüfstand

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/79008/">"Soziale Marktwirtschaft" auf dem Prüfstand </a>