Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 8. Dezember 2019 

Beste Referenzen für die Siegener Chemie!!

29.10.2001 - (idw) Universität Siegen

Während Wissenschaftsrat und die Landesregierung eher versuchen, wissenschaftliche Exzellenz an der Siegener Universität in Frage zu stellen, wird auf internationaler Ebene ganz anders geurteilt. So wurde Prof. Dr. Michael Schmittel, Fachbereich Chemie, als erster Nichtamerikaner nominiert, die traditionsreiche und an vorderster Front der Wissenschaft platzierte Gordon Research Conference on Free Radical Reactions auszurichten. Er wird damit 2003 als Stellvertreter und 2005 als Vorsitzender maßgeblich die Auswahl der Vortragenden bestimmen. Die Gordon Research Conference wurde 1931 von dem Chemiker Prof. N. E. Gordon initiiert, um den interdisziplinären Diskurs der Forscher zu unterstützen. Heute gibt es Veranstaltungen im Rahmen der Gordon Research Organisation zu ca. 100 Spezialgebieten aus allen Naturwissenschaften und der Medizin. Da an jeder dieser Konferenzveranstaltungen nur 120 weltweit anerkannte Experten auf Einladung hin teilnehmen können, wird durch die Nominierung deutlich, wie sehr man die wissenschaftlichen Erfolge der Siegener Arbeitsgruppe um Prof. Schmittel schätzt.
uniprotokolle > Nachrichten > Beste Referenzen für die Siegener Chemie!!

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/79018/">Beste Referenzen für die Siegener Chemie!! </a>