Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 14. Dezember 2019 

Universität Potsdam und Abraham Geiger Kolleg unterzeichnen am 23. November 2001 Kooperationsvertrag

15.11.2001 - (idw) Universität Potsdam

ACHTUNG: Pressekonferenz

Universität Potsdam und Abraham Geiger Kolleg unterzeichnen am 23. November 2001 Kooperationsvertrag

Das Abraham Geiger Kolleg, das erste Rabbinerseminar Deutschlands nach dem zweiten Weltkrieg, wurde im November des vergangenen Jahres eröffnet. Am 1. Oktober 2001 nahm es seine Arbeit auf. Mit dem Semesterbeginn hat der Lehrbetrieb begonnen. Aus diesem Anlass unterzeichnen der Rektor der Universität Potsdam, Prof. Dr. Wolfgang Loschelder, und der Rektor des Abraham Geiger Kollegs e.V., Prof. Dr. Allen Howard Podet, am 23. November an der Universität Potsdam einen Kooperationsvertrag, der die Voraussetzung für eine institutionelle Zusammenarbeit bildet.
Anlässlich der Vertragsunterzeichnung findet eine Pressekonferenz statt, auf der sich der Rektor des Abraham Geiger Kollegs vorstellen wird.
Im Anschluss an diese Pressekonferenz hält Allen Howard Podet seinen akademischen Einführungsvortrag zum Thema "The Application of Structural Analysis to an Historical Problem: The Bellum Judaicum". Die Einführung übernimmt der Innenminister des Landes Brandenburg, Jörg Schönbohm.

Hinweis an die Redaktionen:
Vertragsunterzeichnung
Zeit: 23. November 2001, 10.00 Uhr
Ort: Universitätskomplex Am Neuen Palais, Haus 9, Senatssaal

Pressekonferenz
Zeit: 23. November 2001, 10.20 Uhr
Ort: Universitätskomplex Am Neuen Palais, Haus 9, Senatssaal

An der Pressekonferenz nehmen teil:
· Prof. Dr. Wolfgang Loschelder, Rektor der Universität Potsdam
· Prof. Dr. Norbert Franz, Dekan der Philosophischen Fakultät der Universität Potsdam
· Rabbiner Prof. Dr. Allen Howard Podet, Gründungsrektor des Abraham Geiger Kollegs
· Dr. Walter Homolka, Deutsche Bank AG, Kultur und Gesellschaft

Akademischer Einführungsvortrag
Zeit: 23. November 2001, 11.00 Uhr
Ort: Universitätskomplex Am Neuen Palais, Philosophicum (Haus 11), Raum 0.09

Um Anmeldung zur Pressekonferenz wird im Referat für Presse-, Öffentlichkeits- und Kulturarbeit der Universität Potsdam, Tel. 0331/966-1474, E-Mail: presse@rz.uni-potsdam.de gebeten.

Für inhaltliche Rückfragen steht Ihnen Dr. Anne-Margarete Brenker, Koordinatorin des Abraham Geiger Kollegs e.V, E-Mail: ambrenker@t-online.de zur Verfügung.
uniprotokolle > Nachrichten > Universität Potsdam und Abraham Geiger Kolleg unterzeichnen am 23. November 2001 Kooperationsvertrag

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/79793/">Universität Potsdam und Abraham Geiger Kolleg unterzeichnen am 23. November 2001 Kooperationsvertrag </a>