Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 21. Januar 2020 

Studierende der HdM erforschen Management-Informations-Systeme für Betriebe der Druckindustrie

19.11.2001 - (idw) Fachhochschule Stuttgart, Hochschule der Medien

Studierende der Hochschule der Medien erforschen Sollanforderungen maßgeschneiderter Management-Informations-Systeme für die Betriebe der Druckindustrie. Dafür wurde ein Fragebogen entwickelt. Antworten sind bis 20. Dezember 2001 möglich.

Wie erhalten Verantwortliche in der Druckindustrie Informationen, die sie für das Management ihres Unternehmens benötigen? Beschränken sie sich auf Statistiken und Übersichten, die eine Kalkulationssoftware generiert oder erstellen sie Szenarios und Auswertungen aus internen und
externen Daten, die eine zukunftsorientierte und zielgerichtete Führung ermöglichen? 15 Studierende des 8. Semesters des Studiengangs Print-Media-Management (zuvor: Wirtschaftsingenieurwesen Druck) der Stuttgarter Hochschule der Medien (HdM) untersuchten unter Leitung der Professoren Rolf Fischer, Bernd-Jürgen Matt und Dr. Raimund Baumann, was Management-Informations-Systeme (MIS), die derzeit in der Druckindustrie eingesetzt werden, leisten. Sie wollen herausfinden, was MIS aus Sicht der Anwender bieten sollten, damit sie als Werkzeuge für die Unternehmensführung geeignet sind.

Zu diesem Zweck haben die Studiereden einen Fragebogen entwickelt, der unter der Adresse http://www.hdm-stuttgart.de/wd/Projekt-MIS/start.htm
erreichbar ist. Er soll die Ist- und Soll-Anforderungen der Branche überprüfen Dabei baut das Projekt-Team auf die Unterstützung aus der Industrie. Bis zum 20. Dezember 2001 haben Führungskräfte aus der Druck- und Medienbranche Gelegenheit, in dem Fragebogen ihre spezifischen Anforderungen zu formulieren und so die Weiterentwicklung der vorhandenen Software-Pakete und ihre Anpassung an die realen Branchenanforderungen anzuregen. Der Fragebogen besteht größtenteils aus Auswahlfragen. Außerdem bietet er die Möglichkeit, Anregungen und Kritik vorzubringen. Er wird anonym und automatisiert ausgewertet. Die Bearbeitung dauert etwa 15 Minuten. Die Ergebnisse werden im Frühjahr 2002 veröffentlicht.


Ansprechpartner:
Prof. Rolf Fischer
Studiengangleiter Print-Media-Management
Telefon 0711 685 2824
fischer@hdm-stuttgart.de

Matthias Holder
Projektgruppe
m23@hdm-stuttgart.de
uniprotokolle > Nachrichten > Studierende der HdM erforschen Management-Informations-Systeme für Betriebe der Druckindustrie

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/79924/">Studierende der HdM erforschen Management-Informations-Systeme für Betriebe der Druckindustrie </a>