Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 12. Dezember 2019 

Bielefeld 2002 Conference - Informationsqualität für alle und ihre Kosten

28.01.2002 - (idw) Universität Bielefeld

Rund 500 Experten des Informations- und Wissensmanagement aus Europa und den USA versammeln sich vom 5. bis zum 7. Februar zur "Bielefeld 2002 Conference" in der Bielefelder Stadthalle.
In diesem Jahr präsentiert sich das Europäische Bielefeld Kolloquium - seit zehn Jahren Diskussionsforum für aktuelle Fragen der wissenschaftlichen Informationsversorgung mit einem neuen Fokus. Die Frage nach der Sicherung von Informationsqualität für alle und ihren Kosten erweitert die Perspektive auf die elektronische Zukunft der Wissensgesellschaft.
Verschiedene Facetten dieser Thematik werden von internationalen Experten aus Bibliotheken, Verlagen und der Informationsindustrie vorgestellt und diskutiert. Neben die Erörterung neuer Verfahren für Industrieinformationen und der strategischen Bedeutung von Wissensmanagement in der Industrie tritt die Diskussion von innovativen Lösungen zur Finanzierung der künftigen elektronischen Informationsversorgung. Zwei komplementäre Modelle werden einander gegenübergestellt: das Engagement der öffentlichen Hand und Strategien kommerzieller Informationsanbieter. Unter dem Stichwort "IT für alle" wird die gesellschaftspolitische Dimension eröffnet: Wie kann die Zugänglichkeit der Information für alle gewährleistet werden, und wie stellen sich Bibliotheken ihrer neuen Rolle als Vermittler von Informationskompetenz als neuer Schlüsselkompetenz des 21. Jahrhunderts.
Eine repräsentative Firmenausstellung begleitet die Konferenz. Führende Hersteller von Kommunikationstechnologie und branchenspezifischer Software, Informationsdienstleister und Vertreter bekannter Verlage präsentieren ihre Angebote und stehen für Diskussionen zur Verfügung.
Die Konferenz wird von der Bibliothek der Universität Bielefeld ausgerichtet, zusammen mit dem langjährigen Partner The British Council, Berlin, und - erstmals in diesem Jahr - mit zwei neuen niederländischen Partnern, der Universität Tilburg und Ticer B. V.
Am Dienstag, 5. Februar, 12.30 Uhr, laden die Veranstalter zu einer Pressekonferenz in den Raum K11 der Stadthalle Bielefeld ein.
Das detaillierte Programm steht im Internet unter folgender Adresse zur Verfügung: www.ub.uni-bielefeld.de/2002conf.

uniprotokolle > Nachrichten > Bielefeld 2002 Conference - Informationsqualität für alle und ihre Kosten

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/82154/">Bielefeld 2002 Conference - Informationsqualität für alle und ihre Kosten </a>