Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 17. Februar 2020 

Erfurter Versorgungstechnik: "Nachwuchsprofessor" wird Dekan

13.03.2002 - (idw) Fachhochschule Erfurt

Einen Wechsel im Dekanat des Fachbereiches Versorgungstechnik der Fachhochschule Erfurt gibt es am 14. März 2002. Nachdem der Fachbereichsrat am 13. März gewählt hat, wird der bisherige Amtsinhaber Prof. Dr. Rolf Rüffler die Amtsgeschäfte des Dekans an den bisherigen Prodekan Prof. Dr.-Ing. Michael Kappert (Jahrgang 1953) übergeben. Als neuer Prodekan wurde Prof. Dr. Christian Zylka gewählt.

Professor Kappert gehört seit September 1997 der FH Erfurt an. Er vertritt das umfangreiche Lehrgebiet "Regenerative Energien, Energie- und technisches Gebäudemanagement, Sicherheitsmanagement, Kommunikationsmanagement und Verwaltungsmanagement". Als Projektleiter hat er erst vor wenigen Monaten eine Forschungsförderung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie in Höhe von fast 500.000 Euro für das Forschungsprojekt "Solaroptimiertes Bauen, Messprogramm und Evaluierung Neubau Technologiezentrum Erfurt" erhalten.
Der Altersdurchschnitt der Professorenschaft und Mitarbeiter des Fachbereiches ist mit rund 55 Jahren verhältnismäßig hoch. Dekan Rüffler hatte bereits bei seiner Wiederwahl im Mai 2001 angekündigt, dass er angetreten war, um einen Nachfolger einzuarbeiten. Man müsse "der Jugend Verantwortung geben und Nachwuchsprofessoren in die Verantwortung nehmen", so der scheidende Dekan.
uniprotokolle > Nachrichten > Erfurter Versorgungstechnik: "Nachwuchsprofessor" wird Dekan

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/83890/">Erfurter Versorgungstechnik: "Nachwuchsprofessor" wird Dekan </a>