Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 21. Januar 2020 

Fachhochschule Frankfurt am Main bietet Kurse für Netzwerkbetreuer und Datenbankadministratoren

14.03.2002 - (idw) Fachhochschule Frankfurt (Main)

Die Fachhochschule Frankfurt am Main (FH FFM) bietet Microsoft Kurse für professionelle Netzwerkbetreuung und Datenbankadministration an. Gemeinsam mit der Firma Microsoft wurden mehrere Kompaktkurse - die fünf bis acht Tage dauern - entwickelt. Am Ende steht eine Prüfung, die an der FH FFM oder online abgelegt werden kann.

FH Präsident Rolf Kessler begrüßt dieses Angebot: "Mit solchen Lehrgängen verbessern sich die Berufsaussichten für unsere Absolventinnen und Absolventen nochmals deutlich. Auch ist diese Zusammenarbeit mit der Firma Microsoft - die uns ein äußerst preiswertes Angebot ermöglicht - eine sehr gute Ergänzung zu unserem Angebot, das stets praxisorientiert ist.

"Teilnehmen können alle mit einem Grundstudium in Informatik, die noch an einer Hochschule eingeschrieben sind. Kosten für die Kurse (acht oder zehn Tage) sowie alle Unterlagen: 325 bis 375 Euro; hinzu kommen Prüfungsgebühren. "Von Mitte Juli bis Mitte August 2002 finden mehrere Kurse statt" teilt Professor Sokolowsky vom Fachbereich Informatik und Ingenieurwissenschaften mit.

Information: Telefon 069/1533-2310 oder Telefon und Fax: 06172/937702.
uniprotokolle > Nachrichten > Fachhochschule Frankfurt am Main bietet Kurse für Netzwerkbetreuer und Datenbankadministratoren

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/83942/">Fachhochschule Frankfurt am Main bietet Kurse für Netzwerkbetreuer und Datenbankadministratoren </a>