Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 18. Januar 2020 

Nachfrageorientierte Bildungsfinanzierung: Neue Trends für Kindertagesstätte, Schule und Hochschule

14.03.2002 - (idw) Forschungsinstitut für Bildungs- und Sozialökonomie (FiBS)

Die Dokumentation der FiBS-Konferenz 2001 erscheint als erster Band der Reihe "Schriften zur Bildungs- und Sozialökonomie" beim W. Bertelsmann Verlag. Im Mittelpunkt dieses Bandes stehen nachfrageorientierte Finanzierungsansätze, d.h. Modelle, bei denen die Finanzausstattung der Bildungseinrichtung unmittelbar von der Zahl der Nachfrager abhängig ist.

Das Forschungsinstitut für Bildungs- und Sozialökonomie (FiBS) eröffnet seine neue Schriftenreihe mit einem Thema, das angesichts der Diskussionen nach den Ergebnissen der PISA-Studie für die Bildungspolitik aktueller denn je ist: Mit nachfrageorientierten Finanzierungsmodellen für den Vorschul-, Schul- und Hochschulbereich.
Herausgegeben wird das in diese drei Bildungsbereiche gegliederte und 300 Seiten starke Buch von Dr. Dieter Dohmen und Birgitt A. Cleuvers, Leiter und Mitarbeiterin der Kölner Forschungs- und Beratungseinrichtung.
Die Beiträge der in- und ausländischen Autoren geben jeweils zunächst einen allgemeinen Überblick über die derzeitigen Rahmenbedingungen in Deutschland und über die verschiedenen nachfrageorientierten Finanzierungsansätze. Darauf folgen konkrete Erfahrungsberichte von Modellversuchen bzw. implementierten Strukturen. Länderübergreifende Evaluationen und kritische Kommentare runden die interdisziplinäre und zwischen Theorie und Praxis vermittelnde Betrachtung ab, die nicht nur eine internationale Gesamtschau ermöglicht, sondern auch den Vergleich zwischen den Bereichen.

Die Autoren und Themen sind...

... im Bereich Kindertagesstätte:
- Prof. Dr. Stefan Sell, Reformbedarf in der Finanzierung der Vorschulerziehung und -betreuung
- Dr. C. Katharina Spiess, Gutscheine - ein Ansatz zur Finanzierung und Steuerung im Kindertagesstättenbereich
- Dr. Vera Birtsch, Die Hamburger "Kita-Card"
- Günter Krauß, Erprobung eines neuen Fördermodells für Kindertageseinrichtungen in Bayern
- Dr. Anne West (mit Jo Sparkes), Examining the impact of nursery education vouchers and quasi-vouchers in England
- Dr. Christoph Ehmann, Nachfrageorientierte Bildungsfinanzierung - ein Weg zu besseren Kindertagesstätten?
- Norbert Hocke, Kita-Gutscheine - mit neuer Bürokratie am Ziel vorbei

... im Bereich Schule:
- Prof. Dr. Manfred Weiß, Reformbedarf in der Schulfinanzierung
- Dr. Dieter Dohmen, Bildungsgutscheine und Pro-Kopf-Zuweisungen - Ansätze zur Finanzierung von Schulen?
- Dr. Frans de Vijlder, Choice and financing of schools in the Netherlands
- Kjell Ahlberg, The Nacka Voucher Scheme
- Dr. Clive R. Belfield, International experience with demand-led financing
- Dr. Heinz Rhyn, Bildungsgutscheine zur Reparation maroder Schulsysteme?

... im Bereich Hochschule:
- Dr. Frank Ziegele, Reformbedarf bei der Hochschulfinanzierung
- Dr. Dieter Dohmen, Hochschulfinanzierung durch Bildungsgutscheine und Pro-Kopf-Finanzierung?
- Hans Vossensteyn, Vouchers in Dutch higher education
- Susanne Anthony, The Danish state education grant and loan scheme
- Dr. Stefan C. Wolter, Nachfrageorientierte Hochschulfinanzierung - eine internationale Perspektive
- Prof. Dr. Karl-Dieter Grüske, Wer finanziert wem das Studium? Verteilungswirkungen der Hochschulfinanzierung
- Prof. Dr. Richard Sturn, Öffentliche Hochschulfinanzierung und Verteilung

Die der Veröffentlichung zugrundeliegende Veranstaltung fand vom 28. bis 30. Mai 2001 in Köln statt und wurde unterstützt von der Toyota Deutschland GmbH und - insbesondere am Hochschultag - vom Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft e.V.
uniprotokolle > Nachrichten > Nachfrageorientierte Bildungsfinanzierung: Neue Trends für Kindertagesstätte, Schule und Hochschule

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/83946/">Nachfrageorientierte Bildungsfinanzierung: Neue Trends für Kindertagesstätte, Schule und Hochschule </a>