Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 8. Dezember 2019 

Richtfest für Hochschulpavillon auf Landesgartenschau

15.03.2002 - (idw) Hochschule Wismar, University of Technology, Business and Design

Das Projektteam "Hochschulpavillon" der Hochschule Wismar unter Leitung von Prof. Martin Wol-lensak lädt zum Richtfest am Mittwoch, den 20.03.2002 um 13:00 Uhr, ein. Es findet auf dem Ge-lände der Landesgartenschau Wismar 2002 statt.

Diesem Ereignis ging eine nicht alltägliche Geschichte voraus. Studenten des ersten Jahrganges des Bachelor- und Masterstudienganges Architektur an der Hochschule Wismar hatten als Studienlei-stung Pläne für einen Hochschulpavillon zu entwerfen. Im September vergangenen Jahres konnten die Modelle besichtigt werden. Nicht nur der Favorit, sondern ebenso die anderen Modelle kamen der Forderung nach dem Einsatz ökologischer Baustoffe, örtlicher Flexibilität und bewusst einfach gehaltener Gestaltung nach. Detailplanungen, Absprachen mit den Verantwortlichen der Landesgar-tenschau, Vorbereitungsarbeiten und Probeaufbauphase folgten. Weitere Studenten der Fachberei-che Architektur sowie Design/Innenarchitektur kamen hinzu, so dass mittlerweile 29 Studenten be-teiligt sind. Rufen nach mehr Praxisbezug in der Lehre durch die Wirtschaft und die Architektenver-bände dürften durch die von den Studenten und die sie betreuenden Professoren in den einzelnen Projektphasen und beim nunmehr stattfindenden Aufbau vor Ort gefolgt worden sein. Mit der Unter-zeichnung des Kooperationsvertrages Anfang Dezember 2001 durch die Hansestadt Wismar mit der Hochschule Wismar bekam das Projekt "Hochschulpavillon" nicht nur finanzielle Unterstützung, sondern auch ein wirtschaftlich bindendes Korsett und trat in das Licht der Öffentlichkeit. Dem feier-lichen Akt folgte schließlich der praktische Start, dessen erste, für alle sichtbaren Ergebnisse beim Richtfest stolz präsentiert werden.

Jeder Bauherr weiß, zum Bauen gehört Material und das ist teuer. Ausdrücklicher Dank gebührt des-halb all den Unternehmen aus Wismar und Umgebung, die durch großzügige Materialspenden und die teilweise kostenlose Übernahme von Spezialarbeiten die Realisierung des ganzen Projekts erst möglich gemacht haben.

Während der Aufbau weitergeführt wird, sind spezielle Teams mit der thematischen Ausgestaltung des Pavillons beschäftigt. Zielstellung ist, dass sich während der Landesgartenschau in 14-tägigem Wechsel jeder Fachbereich mindestens einmal präsentiert. Schmuck mit floralem Hauch oder durch die Natur inspirierte Grafikdesigner mit entsprechenden Ergebnissen kann man sich wahrscheinlich vorstellen, aber Elektronik im blumigen Umfeld oder gar trockene Wirtschaftsparagraphen? Die von der sich speziell damit beschäftigenden Gruppe entwickelten Vorschläge verblüffen und man darf auf die praktische Umsetzung gespannt sein.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte direkt an Prof. Martin Wollensak, Tel.: (03841) 753 198 bzw.
E-Mail: m.wollensak@ar.hs-wismar.de.
uniprotokolle > Nachrichten > Richtfest für Hochschulpavillon auf Landesgartenschau

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/84003/">Richtfest für Hochschulpavillon auf Landesgartenschau </a>