Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 14. November 2019 

Rostocker Physiktag 2004 zum Thema "Nanophysik"

27.08.2004 - (idw) Universität Rostock

Ist Nanophysik nur etwas für Spezialisten? Die Rostocker Physiker an der Universität wollen den Schülern unseres Landes das Gegenteil beweisen. Am 7.September findet der "Rostocker Physiktag 2004" statt, zu dem sich die Veranstalter so rege Teilnahme der Gymnasien unseres Landes wie im letzten Jahr wünschen. An der letztjährigen Veranstaltung nahmen 23 Schulen mit insgesamt 420 Schülern und Lehrern teil.
Es wird wieder eine lustige Schau mit Experimenten geben, KnoffHoff zum Selbermachen und Vorträge zu aktuellen Forschungsgebieten werden angeboten. Wer schon immer mal wissen wollte, wie es in einem Forschungslabor aussieht, kann hier vor Ort einen Eindruck gewinnen. In diesem Jahr wird alles unter dem Titel "Nanophysik" stehen, einem Themenkomplex, der in vielen Forschergruppen des Fachbereiches eine große Rolle spielt.
So wird auch die Turnieraufgabe, die diesmal extern gelöst und eingereicht werden muss, sich in Dimensionen unterhalb der optisch sichtbaren Grenze "abspielen". Neben dem Wanderpokal "Rostocker Leuchtturm" winken wieder attraktive Preise für die Schulen.
Als besonderer Höhepunkt wird an diesem Tag der "Nanotruck" des Bundesministeriums für Forschung und Bildung am Kröpeliner Tor stehen. Er zeigt Wissen um modernste Technologien, die schon heute im Nanometerbereich angewendet werden. Auch der Öffentlichkeit wird dieser Truck zur Verfügung stehen.
Die Homepage: http://www.physik.uni-rostock.de/physiktag/ ist wieder "zentraler Anlaufpunkt" für Informationen, Anmeldungen und Kontaktaufnahme.


Dr. Viola von Oeynhaus
T: 0381 498 6803
uniprotokolle > Nachrichten > Rostocker Physiktag 2004 zum Thema "Nanophysik"

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/87198/">Rostocker Physiktag 2004 zum Thema "Nanophysik" </a>