Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 20. November 2019 

Uni DuE: Medieneinladung - Besichtigung des Brandentdeckungslabors

03.09.2004 - (idw) Universität Duisburg-Essen

Um die neuesten Entwicklungen beim Brandschutz und bei der Sicherheitstechnik dreht sich die 13. internationale Konferenz über Automatische Brandentdeckung "AUBE '04". Der weltweit einzige Expertenaustausch dieser Art wird vom 14. bis 16. September vom Fachgebiet Nachrichtentechnische Systeme am Campus Duisburg geleitet.

Wissenschaftliche Forschung zum automatischen Brandschutz wird weltweit nur an wenigen Orten betrieben. Über ein eigenes Brandentdeckungslabor verfügt sogar nur eine einzige Hochschule, und das ist die Uni Duisburg-Essen. Seit 1991 wird im knapp 100 qm großen Versuchsraum mit variabler Deckenhöhe und den zwei angeschlossenen Beobachtungsräumen experimentiert.

Liebe Redaktion,

wie im Namen der Wissenschaft gezündelt wird, möchte Ihnen Prof. Dr. Heinz Luck im Vorfeld der Konferenz zeigen. Luck ist Emeritus des Fachgebiets Nachrichtentechnische Systeme und leitet mit seinem amerikanischen Kollegen Richard. W. Bukowski die diesjährige AUBE-Tagung. Das Feuer wird gelegt (und mit Hilfe von Video und Computer automatisch erkannt) am

Donnerstag, 9. September, um 14 Uhr,
im Brandentdeckungslabor der Hochschule,
Gebäude BD, Raum 006
Bismarckstr. 81 (im Thyssenhof),
Duisburg.

Zur besseren Koordination bitten wir um kurze Rückmeldung, ob Sie an diesem Termin teilnehmen unter Tel. 0203/379-2429, per Fax 0203/379-2428 oder per E-Mail, pressestelle@uni-duisburg.de

Mit freundlichem Gruß

Ulrike Bohnsack
uniprotokolle > Nachrichten > Uni DuE: Medieneinladung - Besichtigung des Brandentdeckungslabors

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/87382/">Uni DuE: Medieneinladung - Besichtigung des Brandentdeckungslabors </a>