Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 18. November 2019 

Erdsiek-Rave überreicht Zuwendungsbescheide über mehr als 6,2 Millionen Euro an die CAU

21.09.2004 - (idw) Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Zuwendungsbescheide in einer Gesamthöhe von 6.207.000 Euro erhält die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel aus dem Zukunftsinvestitionsprogramm Schleswig-Holstein (ZIP) und dem Innovationsfonds für die schleswig-holsteinischen Hochschulen. Wissenschaftsministerin Ute Erdsiek-Rave überreichte heute (21. September) insgesamt sechs Zuwendungsbescheide an den Rektor der CAU, Professor Jörn Eckert. Die Ministerin: "Damit erhält die CAU einen kräftigen Impuls, um sich durch Schwerpunktbildung in der internationalen Wissenschaftskonkurrenz zu behaupten". Die Ministerin erinnerte daran, dass das Land gemeinsam mit den Hochschulen den Hochschulvertrag verabredet habe. Dieser lege auch fest, dass den Hochschulen für die Jahre 2004 bis 2008 ein Innovationsfonds über 23,1 Millionen Euro zur Verfügung stehe. Die Vergabekriterien setzten voraus: wissenschaftliche Innovation, hohe Qualität des Projekts, einen Beitrag zur Schwerpunktbildung der Hochschule sowie eine Vernetzung mit anderen Forschungseinrichtungen und Hochschulen. Eine Kommission aus auswärtigen wissenschaftlichen Experten habe die Anträge geprüft und gebe ein Votum über die Förderfähigkeit ab. Erdsiek-Rave weiter: "Unsere Hochschulen verfügen über ein großes Potenzial an wissenschaftlicher Innovationskraft. Durch die Zuweisung der ZIP-Mittel und den Innovationsfonds trägt das Land dazu bei, dieses Potenzial in neue wissenschaftliche Ergebnisse umzusetzen."

Die Bescheide staffeln sich wie folgt:
* Für den Aufbau des Zentrums für Molekulare Biowissenschaften gibt es ZIP-Mittel von 1,5 Millionen Euro im Jahr 2004 für Investitionen. Die folgenden drei Vorhaben stehen mit dem Aufbau dieses Zentrums in Zusammenhang.
* Für die personelle Ausstattung des Zentrums stehen aus dem Innovationsfonds für 5,5 Stellen in den nächsten drei Jahren 900.000 Euro zur Verfügung.
* Mit weiteren 860.000 Euro wird die Professur Molekulare Phytopathologie eingerichtet und mit Ausstattung aus dem Innovationsfonds gefördert.
* Aus dem Innovationsfonds stammen auch die 1,3 Millionen Euro zur Beschaffung eines 600 Mega-Hertz NMR-Spektrometers.
* Aus dem Innovationsfonds wird darüber hinaus das Projekt "Blended Learning - Einbindung des e-learning in die curriculare Ausbildung am Beispiel Medizin" gefördert. Hierfür stehen 602.000 Euro zur Verfügung.
* 1. 045.000 Euro werden ebenfalls aus dem Innovationsfonds für das Projekt "Nanospektroskopie mit Freie-Elektronen-Lasern" bereit gestellt. Am DESY in Hamburg werden zurzeit die leuchtstärksten Röntgenlichtquellen der Welt entwickelt. Zur aktiven Beteiligung der CAU wird eine Forschergruppe der Physik die Entwicklung und den Betrieb neuer höchstauflösender Messapparaturen in einem Projekt betreiben.

Der Rektor der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, Professor Jörn Eckert, sagte: "Die heutige Übergabe der Zuwendungsbescheide durch das Land löst bei mir Dankbarkeit und Stolz aus. Dankbar bin ich der Landesregierung, die trotz schwieriger Haushaltslage in Spitzenforschung investiert und damit ein Zeichen setzt. Die Landesuniversität kann nun mit der Zusatzfinanzierung, die sie hier erreichte, gezielt an der Schärfung ihres Forschungsprofils arbeiten und ihre Konkurrenzfähigkeit weiter verbessern. Stolz bin ich auf meine Wissenschaftlerkollegen, die ganz hervorragende Projekte eingereicht haben. Alle dreizehn von der Christian-Albrechts-Universität erarbeiteten Anträge haben hervorragende und sehr gute Bewertungen erhalten. Ein Teil davon kann nun in die Tat umgesetzt werden: An den Schwerpunkten ist bereits die Richtung abzulesen, in die wir uns weiter profilieren wollen: Molekulare Biowissenschaften, Nanotechnologie und Oberflächenforschung sowie Multimediales Lernen."

Das Zukunftsinvestitionsprogramm Schleswig-Holstein (ZIP) hat ein Volumen von 100 Millionen Euro. Daraus fördert die Landesregierung in den Jahren 2004 bis 2006 beschäftigungs- und strukturwirksame Investitionen in Bildung, Forschung, Technologie, in die wirtschaftsnahe Infrastruktur und in die maritime Wirtschaft.


Verantwortlich für diesen Pressetext:
Jens Oldenburg, Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Forschung und Kultur
Brunswiker Straße 16-22, 24105 Kiel
Tel: 0431/988-5805, Fax: 0431/988-5815
E-Mail: Jens.Oldenburg@kumi.landsh.de
Pressestelle der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Olshausenstraße 40, 24089 Kiel
Tel:0431/880-2104, Fax: 0431/ 880-1355
Presseinformationen der Landesregierung finden Sie aktuell
und archiviert im Internet unter: <http://www.landesregierung.schleswig-holstein.de>
uniprotokolle > Nachrichten > Erdsiek-Rave überreicht Zuwendungsbescheide über mehr als 6,2 Millionen Euro an die CAU

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/88209/">Erdsiek-Rave überreicht Zuwendungsbescheide über mehr als 6,2 Millionen Euro an die CAU </a>