Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 23. Januar 2020 

Symposium zu neuen Studienabschlüssen

23.09.2004 - (idw) Hochschule Wismar, University of Technology, Business and Design

Die Novellierung des Hochschulrahmengesetzes 1998 eröffnete den
Hochschulen die Möglichkeit, Studiengänge einzurichten, die zum Bachelor- oder Mastergrad führen. Im Zeichen der Internationalisierung sind mittlerweile fast 20% der angebotenen Studiengänge an deutschen Hochschulen Bachelor- oder Masterstudiengänge, ein Trend, der sich zweifellos verstärken wird.

Dieser Entwicklung trägt auch die Hochschule Wismar Rechnung. Der Fachbereich Architektur veranstaltet am 29. und 30. September 2004 ein Symposium, auf dem sich Hochschullehrer aus ganz Deutschland damit befassen werden, wie man die Archi-tekturausbildung im deutschsprachigen Raum verbessern kann.
Die auf der Tagesordnung ausgewiesenen Themen lassen interessante Diskussionen erwarten. Es werden dabei unterschiedliche Modelle der Fachhochschulen auf dem Weg zur Erlangung eines Bachelor- bzw. Mastergrades vorgestellt, aber auch die Unterschiede dieser neuen Studienformen zwischen Fachhochschulen und Universitäten dargestellt.
Nicht zuletzt werden sich die Teilnehmer davon überzeugen können, dass die Hansestadt
Wismar "architektonisch" einiges zu bieten hat.


Weitere Informationen zum Programm des Symposiums finden Sie unter www.ar.hs-wismar.de.
Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte direkt an Prof. Udo Onnen-Weber Tel.: (03841) 753 495 bzw. E-Mail: u.onnenweber@ar.hs-wismar.de
uniprotokolle > Nachrichten > Symposium zu neuen Studienabschlüssen

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/88301/">Symposium zu neuen Studienabschlüssen </a>